Endlich fertig! Deutschlands modernstes Fernbus-Terminal geht an den Start

Leipzig - Am 24. März eröffnet das deutschlandweit erste multimodale Busterminal am Hauptbahnhof.

An der Ostseite des Hauptbahnhofs eröffnet Deutschlands modernstes Busterminal.
An der Ostseite des Hauptbahnhofs eröffnet Deutschlands modernstes Busterminal.  © S&G Development GmbH

Gerade mal ein Jahr ist vergangen seit der Grundsteinlegung für Deutschlands modernstes Busterminal. Von insgesamt neun Bussteigen geht es hinaus in die weite Welt, das darüberliegende Parkhaus bietet 550 Stellplätze. Alle, die gerade wieder nach Hause kommen, haben von der Ostseite des Hauptbahnhofs beste Anbindungsmöglichkeiten zu Bus, Zug, Straßen- und S-Bahn, sowie Taxen, Mietautos und Carsharing-Stationen.

Vorbei die Zeiten, an denen sich Fernreiser an der Goethestraße die Beine in den Bauch gestanden haben. Für die neue bequeme Mobilität wurde ordentlich investiert: Insgesamt 15 Millionen Euro hat sich das Unternehmen S&G Development den imposanten Busbahnhof kosten lassen.

Für Besucher, die in der Messestadt gleich für ein paar Tage stranden wollen, werden derzeit mit Hochdruck zwei Hotels direkt neben das Terminal gebaut. Bis zum Herbst 2019 sollen die Bauten fertig sein, die nochmal 72 Millionen Euro verschlingen. Dazwischen entsteht eine neue Passage, die Reisende zum Bummeln einlädt.

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau ist ganz begeistert von dem neuen Super-Bau: "Hier entsteht für die Leipziger neuer Stadtraum auf hohem Niveau. Es freut mich, dass das Thema Mobilität mit dem Entwurf zum Fernbus-Terminal sehr gut umgesetzt wurde. Hier geschieht eine Fokussierung des öffentlichen Verkehrs an einem Ort, der dafür wie geschaffen ist."

"Wir haben einen ansprechenden Bauwerkskomplex im öffentlichen Raum geschaffen, der sich harmonisch ins städtebauliche Konzept am Hauptbahnhof einfügt", freut sich auch Projektentwickler Dr. Ingo Seidemann.

Na dann: Gute Reise!

Von insgesamt neun Bussteige geht es hinaus in die Welt.
Von insgesamt neun Bussteige geht es hinaus in die Welt.  © S&G Development GmbH

Titelfoto: S&G Development GmbH