Feuerwehr rückt zu Brand in der Red Bull Arena aus

Aufgrund eines Brandes musste die Feuerwehr am Sonntag in die Red Bull Arena ausrücken (Symbolbild).
Aufgrund eines Brandes musste die Feuerwehr am Sonntag in die Red Bull Arena ausrücken (Symbolbild).  © DPA

Leipzig - Feueralarm in der Red Bull Arena!

Als ein Haustechniker am Sonntagmorgen gegen 8.20 Uhr in der Spielstätte des Bundesligisten RB Leipzig eintraf, sah er einen Brand.

Eine Schankanlage, bestehend aus einem L-förmigen Metalltresen, auf dem sich zudem noch ein Kassenautomat befand, brannte lichterloh.

Durch das Feuer wurde auch ein mobiles Handwaschgerät, gespickt mit einem Wassertank und elektrischen Wasserwärmer sowie Seifenspender und Papierhandtücher, in Mitleidenschaft gezogen. Ebenfalls beschädigt wurden eine Kühltruhe mit Plastikflaschen und ein Sicherungskasten.

Nachdem der Haustechniker die Feuerwehr alarmiert hatte, konnten die Kameraden den Brand schnell löschen.

Am Montag haben Brandursachenermittler die Ermittlungen und Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.

Parallel dazu laufen Ermittlungen, ob eventuell eine Person unberechtigt in das Stadiongelände eingedrungen ist und eine Brandstiftung vorliegt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0