Filmriss! Mann kommt nach Party ohne Hose, Tasche und Geld zu sich

Leipzig - Eine Partynacht endete für einen 20-Jährigen aus Leipzig mit Schürfwunden, Hämatomen und einer leeren Geldbörse. Das Problem: An das, was in der Nacht passiert ist, kann er sich nicht mehr erinnern.

Die Polizei vermutet, dass der junge Mann überfallen wurde. (Symbolbild)
Die Polizei vermutet, dass der junge Mann überfallen wurde. (Symbolbild)  © imago images / blickwinkel/ imago images / onw-ima

Am vergangenen Samstagabend war der 20-Jährige mit dem Zug samt Fahrrad in die Nähe von Delitzsch zu einer privaten Feier gefahren.

Gegen 19.20 Uhr kam er laut Polizei in Delitzsch an. Nach der Party fuhr er mit zwei Bekannten von der Haltestelle Zschortau mit der S2 um 0.37 Uhr zurück zum Leipziger Hauptbahnhof. Die beiden Bekannten fuhren noch weiter.

Das Letzte, woran sich der 20-Jährige erinnern kann, ist, dass er ausgestiegen war und kontrollierte, ob er seine Bauchtasche noch bei sich hatte und sein Fahrrad. Er steig in einen Fahrstuhl ein - dann erlitt er nach eigenen Angaben einen "Filmriss".

Mehrere Stunden später setzte das Gedächtnis des jungen Mannes wieder ein, als er am Wilhelm-Liebknecht-Platz vor einem Bäckerladen stand, in dem Licht brannte. Passanten halfen ihm, nach Hause zu seiner Freundin zu kommen. Diese alarmierte die Polizei.

Unbekannte haben dem 20-Jährigen sein schwarz-rotes Mountainbike der Marke Rockiger, seine Turnschuhe, seine Jeans, einen leuchtend hellgelben Rucksack von Nike und seine Gürteltasche entwendet. Darin befand sich seine EC-Karte, seine Geldbörse mit einem zweistelligen Geldbetrag und sein Personalausweis.

An seinem Körper fand der Schürfwunden und Hämatome vor, außerdem hatte er starke Kopfschmerzen - wohl musste er vom Fahrrad gestoßen worden oder auf den Kopf geschlagen worden sein.

Die Kriminalbeamten schließen nicht aus, dass der 20-Jährige Opfer eines Überfalls wurde. Wer Hinweise zu den Tätern machen kann, den 20-Jährigen oder sein Fahrrad am vergangenen Samstag gesehen hat, soll sich bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Telefonnummer 034196646666 melden.

Hinweise, die zu den möglichen Tätern führen können, werden erbeten.
Hinweise, die zu den möglichen Tätern führen können, werden erbeten.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0