Keimalarm: In diesem Leipziger Freibad ist der Badespaß vorbei

Hier kann erstmal nicht mehr geplanscht werden: Das Ökobad Lindenthal muss wegen Keimbelastung vorübergehend schließen.
Hier kann erstmal nicht mehr geplanscht werden: Das Ökobad Lindenthal muss wegen Keimbelastung vorübergehend schließen.  © DPA

Leipzig - Es hat sich ausgeplanscht im Ökobad Lindenthal - bis auf unbestimmte Zeit. Im Wasser der Schwimmanlage wurden überhöhte Keimwerte festgestellt.

"Pseudomonas" heißt der Krankheitserreger, der unter Umständen zu Gehörgangs- und Hautentzündungen führen kann. Durch die vermehrten Regenfälle in den letzten Tage waren die Pfützenkeime in Ökobad getragen worden.

Normalerweise würden solche Erreger mit Chlor bekämpft, sagt Sportbäder-Chefin Brigitte Teltscher. "Das ist in einem Ökobad wie in Lindenthal natürlich nicht möglich. Wir müssen hier die natürlichen Selbstreinigungs­mechanismen des Badeteiches abwarten."

Zwar sei die vorläufige Schließung des Bades ärgerlich, aber als Vorsichtsmaßnahme unumgänglich. Wann die Anlage wieder eröffnet werden kann, ist ungewiss.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0