Gartenlauben gehen in Flammen auf

Diese Laube brannte vollständig nieder.
Diese Laube brannte vollständig nieder.

Leipzig – Schon wieder standen in Leipzig Gartenlauben in Flammen. Diesmal betraf es den Kleingartenverein Neuland im Südwesten der Stadt.

Bei der Feuerwehr ging gegen 1 Uhr ein Notruf eingegangen, wonach in der Gartenanlage Feuerschein gesichtet wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung.

Aufgrund der Dunkelheit hatte die Feuerwehr zunächst Probleme, einen Hydranten zu finden und musste anschließend lange Schlauchleitungen zum Brandort verlegen. In einer Laube lagerten nach Aussagen eines Feuerwehrmanns auch Gasflaschen, die den Einsatz zusätzlich verschärften.

Eine Laube brannte vollständig nieder, zwei weitere wurden durch Flammen beschädigt. Die Brandursache ist bislang unklar. Ermittler der Polizei werden am Morgen die Arbeit aufnehmen.

Immer wieder brennen in den letzten Monaten Gartenlauben im Leipziger Westen. Erst im Januar war im nahegelegenen Gartenverein "Südwest Am Wasserturm" eine Laube in Flammen aufgegangen.

Nach den Löscharbeiten hatten Einsatzkräfte in der Brandruine eine Leiche gefunden.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.
Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Fotos: TNN TeleNewsNetwork


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0