Schweinerei! Was macht ein Riesen-Kotelett mitten in Leipzig? 1.326
Baby-Glück! Chryssanthi Kavazi und Tom Beck sind zum ersten Mal Eltern geworden Top
Mädchen (14) an Halloween vergewaltigt? Fünf junge Männer unter Verdacht Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! Anzeige
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! Top
1.326

Schweinerei! Was macht ein Riesen-Kotelett mitten in Leipzig?

Wenn ein gigantisches Kotelett durch #Leipzig rollt, muss einmal genauer hingeschaut werden.
In der Petersstraße hatte Greenpeace einen Ort mit viel Publikum gewählt, um das Riesen-Kotelett auszustellen.
In der Petersstraße hatte Greenpeace einen Ort mit viel Publikum gewählt, um das Riesen-Kotelett auszustellen.

Leipzig - Greenpeace ist bekannt für teils extreme Aktionen, bei denen Aktivisten sich nackt und blutverschmiert als Koteletts in überdimensionierte Supermarkt-Schalen verpacken lassen.

In der Leipziger Innenstadt ging es am Freitag weniger blutig zu. Dafür hatten die Umweltschützer aber ein riesiges Schweinekotelett mitgebracht.

Das 3-mal-3-Meter-Fleischmonstrum wurde am Eingang des Petersbogens geparkt. Der Ort war nicht zufällig gewählt: Im Kellergeschoss der Passage befindet sich eine Lidl-Fliale. Greenpeace prangert bei der derzeitigen Deutschland-Tour die Fleischkultur der Supermarktkette an.

"Dänemark macht es vor", sagte Markus Wichmann von Greenpeace in der Petersstraße. In Dänemark beziehen die Discounter ihr Fleisch von lokalen Höfen mit artgerechter und vor allem Antibiotika-armer Haltung.

In Deutschland sei die Herkunft des Billigfleisches jedoch kaum zurückverfolgbar. Zudem würden die Rinder, Schweine und Hühner unter schädlichen Folgen der Massentierhaltung leiden.

"Weil in der Massentierhaltung zu viele Antibiotika eingesetzt werden, vermehren sich multiresistente Keime in den Ställen und in der Umwelt, und lassen gängige Antibiotika wirkungslos werden", erklärte Wichmann.

Leipzig war die siebte Station der Tour. Es herrsche großes Interesse an der Aktion, wie Markus Wichmann berichtet. Vermutlich gerade wegen des gigantischen Stückes Fleisch! Am Samstag zieht das Riesenkotelett weiter nach Chemnitz.

Markus Wichmann (rechts) erklärt Passanten, was es mit dem großen Stück Fleisch auf sich hat.
Markus Wichmann (rechts) erklärt Passanten, was es mit dem großen Stück Fleisch auf sich hat.

Fotos: privat

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.020 Anzeige
Auto-Hammer! Tesla-Boss will Fabrik in Berliner Umland bauen Neu
Hochrangiger Militärchef getötet: Dschihad feuert aus Rache 190 Raketen auf Israel ab 652
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.177 Anzeige
Wegen Quagga-Muscheln! Trinkwasserrohre aus Bodensee werden erneuert 138
Fast 30 Jahre verschollen: Seltenes Tier tappt Forschern in Fotofalle 2.714
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! Anzeige
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? 4.421
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus 1.148
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.469 Anzeige
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte 6.228
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! 1.974
Bei Razzia: Polizei findet Minen und Granaten in Wohnung 2.723
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.516 Anzeige
Kreisliga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt 4.630
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge 3.164
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer 1.487
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter 36.737
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm 876
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! 678
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star 495
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe 2.699
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst 6.171
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff 4.107
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen 3.708
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal 5.852
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen 307
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht 512
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren 2.454
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? 772
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab 1.237
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres 1.372
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's 1.401
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? 1.473
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen 8.590
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken 374
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? 10.481
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? 1.572
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung 1.236
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt 1.010
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 577
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 1.177
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 3.044
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 631
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 1.138
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 293
European Championships 2022 finden in München statt! 33
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 896
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! 13.566
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 506
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 1.224