Hier entsteht eine neue Oase für die Leipziger

Leipzig - Der "Große Garten" in Paunsdorf wird umgestaltet. Von August diesen bis September nächsten Jahres wird es zahlreiche Maßnahmen geben, die das Areal für alle Bürger zugänglich machen, so die Stadt am Dienstag.

Die Umgestaltung ist Teil des Handlungskonzeptes für das Fördergebiet Paunsdorf. (Symbolbild)
Die Umgestaltung ist Teil des Handlungskonzeptes für das Fördergebiet Paunsdorf. (Symbolbild)  © 123RF

Die Parkanlage "Großer Garten" ist Teil des historischen Rittergutes aus dem 17. Jahrhundert im historischen Ortskern von Paunsdorf. Er soll zur öffentlich nutzbaren Grünverbindung zwischen Alt- und Neu-Paunsdorf werden und an den "Grünen Bogen Paunsdorf" anknüpfen.

Derzeit ist der "Große Garten Paunsdorf" ein verschlossener Park. Seit zehn Jahren wird er auch nicht mehr von der 24. Grundschule und der Kita in der Nachbarschaft genutzt.

Die Natur konnte sich dort wild entwickeln, ein Imker lässt dort seine Bienen fliegen. Er und sein Bienenvolk dürfen auch nach der Umgestaltung im "Großen Garten" bleiben.

Geplant ist, dass beide Haupteingänge am Lehdenweg und an der Theodor-Heuss-Straße durch einen Weg verbunden werden. Außerdem werden "Wegzeichen der Natur", Wegweiser aus Metall, angebracht.

Zusätzlich wird die Umfriedung erneuert, Schule und Kita erhalten einen separaten Parkeingang. Mehrsprachige Informationstafeln werden von der Natur und Geschichte des Parks erzählen.

Die Kosten für das Projekt werden rund 360.000 Euro betragen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0