Immer wieder Grünau-Plattenbauten: Feuerwehr wird zweimal alarmiert

Leipzig - Die Leipziger Feuerwehr ist am späten Donnerstagabend erneut zur Brandbekämpfung nach Grünau ausgerückt. Innerhalb kurzer Zeit gab es hier zwei Alarmierungen.

Zunächst rückten die Kameraden an ein Hochhaus in der Ludwigsburger Straße aus.
Zunächst rückten die Kameraden an ein Hochhaus in der Ludwigsburger Straße aus.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie TAG24 auf Nachfrage aus der Feuerwehrleitstelle erfahren hat, wurden die Kameraden zunächst zu einem Autobrand in die Königsteinstraße gerufen. Dort stand bei Eintreffen der Feuerwehr gegen 22.15 Uhr ein Audi in Vollbrand. Mit zwei C-Rohren wurde der Wagen gelöscht.

Kurz darauf, etwa eine Stunde später, ging eine Alarmierung aus der Ludwigsburger Straße 12 ein. Im dortigen Hochhaus hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst.

Ein Feuer konnte allerdings nicht entdeckt werden, wodurch die Einsatzkräfte wieder abrücken konnten.

Neben dem Bereich um die Eisenbahnstraße zählen die Plattenbauten an der Ludwigsburger Straße zu den Leipziger Hotspots in Sachen Brände.

Kurz danach brach an einem Audi ein Feuer aus.
Kurz danach brach an einem Audi ein Feuer aus.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0