Widerstand nach Lindenstraßen-Aus! Fans gehen auf die Barrikaden Top Schön wär's! Eröffnung von Pannen-Airport BER im Jahr 2020 "nicht gefährdet" Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.289 Anzeige Knasti tritt seinen Urlaub an und muss 68 Minuten später wieder hinter Gitter Neu Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen 1.222 Anzeige
122.097

Drama über den Wolken! Urlauber stirbt im Beisein von Radio-Moderator

Leipzig: Energy-Moderator Julian Mengler geschockt über Tod von Passagier

Energy-Sachsen-Moderator Julian Mengler berichtet im TAG24-Interview von einem tragischen Todesfall nach dem Griechenland-Urlaub.

Von Nico Zeißler

Kreta/Leipzig - Dramatische Szenen auf dem Rückflug nach dem Sommerurlaub! Radiomoderator Julian Mengler (31) von Energy Sachsen und andere Passagiere haben alles Mögliche geleistet, um einem erkrankten Mann zu helfen. Doch der ältere Herr überlebte die Reise nicht. Julian sprach mit TAG24 über den tragischen Vorfall.

Deutlich mitgenommen berichtet Energy-Sachsen-Moderator Julian Mengler (31) seinen Instagram-Followern von dem traurigen Rückflug aus dem Urlaub.
Deutlich mitgenommen berichtet Energy-Sachsen-Moderator Julian Mengler (31) seinen Instagram-Followern von dem traurigen Rückflug aus dem Urlaub.

Nach erholsamen Tagen auf der griechischen Ferieninsel Kreta traten Julian und Lena (36, R.SA) am Samstagnachmittag die Rückreise nach Leipzig an. Was sie dabei aber erleben mussten, wird das Radio-Ehepaar noch lange begleiten.

Zwei Reihen hinter ihnen saß ein Senior am Fenster, der zuvor vom Bodenteam im Rollstuhl in die Maschine der türkischen Fluggesellschaft Corendon gebracht wurde. Dem gesundheitlich offenbar schon im Vorfeld angeschlagenen Mann ging es im Laufe des Fluges immer schlechter. "Er hat rapide abgebaut, dann habe ich ihn aus den Sitzen gezogen und seinen Puls gefühlt", berichtet Julian Mengler.

Die Verständigung zwischen ihm und der Besatzung sei schwierig gewesen. "Er sprach nur deutsch, die Crew nur englisch". Also vermittelte der 31-Jährige. Nachdem der Rollstuhlfahrer in den Gang gelegt wurde, belebte ihn ein anderer Passagier rund 20 Minuten lang wieder. Geschultes Personal oder ein Arzt seien nicht an Bord gewesen.

Steilflug auf den Leipziger Airport, aber jede Hilfe kommt zu spät

Das Radiomoderatoren-Ehepaar war mit einem Flugzeug der türkischen Gesellschaft Corendon unterwegs. Auf dem Rückflug von Kreta nach Leipzig kam es zu dem tragischen Zwischenfall.
Das Radiomoderatoren-Ehepaar war mit einem Flugzeug der türkischen Gesellschaft Corendon unterwegs. Auf dem Rückflug von Kreta nach Leipzig kam es zu dem tragischen Zwischenfall.

"Die Maschine ist dann im Steilflug auf die Landebahn Leipzig aufgesetzt", so Mengler. Anschließend sei "eine medizinische Versorgung unmittelbar nach der Landung vor Ort" gewesen, teilte Flughafensprecher Uwe Schuhart auf TAG24-Anfrage mit.

Doch für den ohnmächtigen Passagier kam jede Hilfe zu spät. Wie der Radiomoderator später von einer Sanitäterin erfuhr, konnte für den etwa 70 Jahre alten Reisenden nichts mehr getan werden. "Ich habe ihm beim Sterben in die Augen gesehen, aber ich kann von Herzen sagen, dass er nicht allein gestorben ist", zeigt sich der Helfer ergriffen.

Besonders tragisch: Die Kinder des älteren Herrn wollten ihn nach seiner siebentägigen Reise am Leipziger Flughafen abholen. "Das hatte er so organisiert", berichtet der Radiomoderator vom gemeinsamen Gespräch.

Nachdem Julian Mengler via Instagram seinen Followern von dem traurigen Erlebnis erzählt hatte, erreichten ihn viele Nachrichten. "Ich habe sehr viel Feedback von Menschen aus medizinischen Berufen mit ähnlichen Erlebnissen bekommen", sagte der Leipziger. "Sie bemängelten die mangelhafte Erstversorgung, wenn sie am Ort des Geschehens ankommen, weil sich viele nicht trauen und Angst haben, etwas falsch zu machen. Dabei gibt es kein falsch."

Dem 31-Jährigen ist es im Nachgang ein großes Anliegen, auf das Thema Erste Hilfe hinzuweisen. "Die Laien-Reanimation muss man zumindest auf dem Schirm haben", verlangt er. "Sobald jemand nicht mehr normal atmet, muss mit der Wiederbelebung begonnen werden. Da darf keine Zeit vergehen", so Mengler. Er fordert: "Geht mit offenen Augen durch die Welt und achtet auf andere!"

Fotos: DPA, Screenshot/Instagram julian_energysachsen

Tödlicher Unfall! Landwirt im eigenen Traktor eingeklemmt Neu Zeuge bricht mit Schnittverletzungen im Gerichtssaal zusammen Neu An alle Startups: Diese geniale Software solltet Ihr unbedingt nutzen Anzeige Lag's an Katja Kipping? Allzeit-Tief für Böhmermann Neu SPD-Politiker will Rechtspopulisten bei Europawahl die "Rote Karte zeigen"! Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.354 Anzeige Eurojackpot-Gewinnzahlen! Kann man seinem Lotto-Glück auf die Sprünge helfen? Neu Anzeige nach Absage von Feine-Sahne-Fischfilet-Film Neu MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 6.503 Anzeige Ärzte stellen Hirntod fest, doch die Patientin lebt noch Neu Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen! Warum war der Mann in Deutschland? Neu Ordnungsamt zockt Obdachlose ab: So oft wurde bereits durchgegriffen Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 4.585 Anzeige Mit neuer Single "Thank you": So rechnet Lena mit ihren Hatern ab! Neu Mann, Frau und *: Wie soll drittes Geschlecht denn nun geschrieben werden? Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 4.461 Anzeige Studenten sexuell belästigt: Professorin vom Campus verbannt! Neu 5-Jähriger macht 4105 Liegestütze und bekommt einen Mercedes geschenkt Neu
Mann ersticht Ehefrau auf offener Straße und bekommt Höchststrafe Neu Messer-Angriff auf Wildpinkler: Täter bricht sein Schweigen Neu
Einbrüche in McDonald's & Co.: Polizei fasst Fast-Food-Bande Neu Dicker Fisch der Drogen-Szene gefasst! Dealer geht mit Koks im Wert von über einer Million ins Netz 735 Er braucht dringend Medizin! Rentner (79) seit Tagen vermisst 76 Dramatisches Schicksal: Hund auf See festgefroren 1.439 "Mit Respekt zur Kenntnis genommen"! Kanzlerin Merkel dankt Seehofer 389 220 Tonnen vergiftetes Geflügelfutter in Hessen: Warum schließen Betriebe nicht? 62 Heftiger Frontalcrash fordert einen Toten und vier Verletzte 549 Im Internet zum Kauf angeboten! Polizei stellt 3100 Jahre alten Schatz sicher 1.424 Unglaublich: So schützen Pflanzen bei Terroranschlägen! 912 Kopf abgetrennt: Wer hat Kater Simba kaltblütig getötet? 960 Computervirus legt Klinik lahm: Was wollten die Täter? 55 Linke-Fraktionschef fordert eigenes Konzept für Einwanderung 94 Das ist das "Jugendwort des Jahres" 2018! 1.724 Mann zeigt Hitlergruß in Stadtbahn: Fahrgast rastet völlig aus 2.601 Ups! Milan-Kicker postet Selfie mit CR7, doch alle schauen auf etwas anderes 2.786 Entwarnung bei Hector: FC-Star nicht schwer verletzt 71 Braut liest statt Eheversprechen die SMS der Affäre ihres Zukünftigen vor 5.486 Was eine Ehre für Hoffenheims Vincenzo Grifo: Mit 25 Jahren feiert er sein Debüt für Italien 84 Patient tötet Pfleger (†39): Messerstecher nach Stunden verhaftet! 2.976 Update TV-Hammer! ARD-Serie "Lindenstraße" wird eingestellt 1.924 Amtlich: Schwarz-Grün kann in Hessen weiterregieren! 73 Update "Wie im Hallenbad"! Nationalspieler macht sich über Kulisse in Leipzig lustig 4.349 Jetzt doch! Berliner Innensenator für Legalisierung von Cannabis 132 24-Jährige vor den Augen der Kinder erstochen: Ehemann muss lebenslang hinter Gitter 1.167 Update Süß! Papa Lucas Cordalis legt sich für Katzenberger-Tochter Sophia (3) richtig ins Zeug 893 Clever: Ein Verkäufer trickst alle bei Bares für Rares aus! 19.698 Ärger um "AIDAnova": Jungfernfahrt ab Hamburg abgesagt 1.447 Schwerer Unfall auf der A3: Biker (17) kracht in Fahrzeug 4.845 Update Killer-Keime! Dritter Todesfall in Dresdner Krankenhaus 5.599 Endlich! Damit überraschen "Die Ärzte" ihre Fans 1.967 Horst Seehofer gibt den Tag seines Rücktritts bekannt 1.038 Update