Frau will vor Hauptbahnhof pinkeln, dann kommt die Polizei

Die Beamten bemerkten die orientierungslose Frau, als diese gerade vor den Hauptbahnhof pinkeln wollte (Symbolbild).
Die Beamten bemerkten die orientierungslose Frau, als diese gerade vor den Hauptbahnhof pinkeln wollte (Symbolbild).  © DPA

Leipzig - Eine 21-jährige Frau hat am Mittwochnachmittag eine etwas andere Schlafmöglichkeit in Leipzig gefunden.

Bundespolizisten entdeckten die Frau am Leipziger Hauptbahnhof. Die 21-Jährige war gerade dabei, sich direkt vor dem Gebäude zu erleichtern.

Ein böser Wille schien aber nicht dahinter zu stecken, denn die Frau war völlig orientierungslos. Also nahmen die Beamten sie mit zu ihrer Dienststelle.

Nach einem Alkoholtest war den Bundespolizisten alles klar: Die 21-Jährige hatte 3,6 Promille intus. Sie durfte ihren Rausch bei der Polizei ausschlafen.

Ihr Nickerchen dauerte bis 22 Uhr, dann verließ sie ihren ungewöhnlichen Schlafplatz wieder.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0