Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

Top

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

Top

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

Neu

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

Neu
4.726

Wie Leipzig zur Hauptstadt der „Schwarzen“ wurde

Leipzig - Am Anfang stand die Idee, sich mal wieder mit ein paar Gleichgesinnten zum Quatschen und Musikhören zu treffen. Knapp 2000 Leute kamen. Wenig später entstand daraus ein weltweit einmaliges Festival, das es so nur in Leipzig geben kann. In dieser Woche beginnt für „die Schwarzen“ das 25. Wave-Gotik-Treffen.

Leipzig - Am Anfang stand die Idee, sich mal wieder mit ein paar Gleichgesinnten zum Quatschen und Musikhören zu treffen. Knapp 2000 Leute kamen. Wenig später entstand daraus ein weltweit einmaliges Festival, das es so nur in Leipzig geben kann. In dieser Woche beginnt für „die Schwarzen“ das 25. Wave-Gotik-Treffen.

Kommendes Wochenende: 25. Wave Gotik.
Kommendes Wochenende: 25. Wave Gotik.

Bereits Ende der 80er-Jahre gab es in Leipzig eine lockere „Grufti“-Szene. Die Jugendlichen trugen schwarze Klamotten, schminkten sich etwas blass, freuten sich an „explodierten“ Frisuren und hörten Musik von The Cure oder Sisters of Mercy.

Als legendär gilt inzwischen eine Walpurgis-Feier in Potsdam von 1988, zu welcher sich 80 Leipziger mit der Berliner Szene trafen. Wer nicht von der Stasi als „negativ-dekadentes Element“ weggeschnappt wurde, erlebte am Schloss Belvedere eine dunkelromantische Party. Doch mit der Wende verloren die Jugendlichen sich aus den Augen.

Erst 1992 kam ein Leipziger DJ auf die Idee, mal eine Art Klassentreffen zu organisieren. Michael Brunner fragte den Jugendclub „Eiskeller“ an, ob er ein paar Szene-Bands einladen dürfe. Er verteilte liebevoll handgemachte Flyer in den dunklen Clubs des Landes.

Ziemlich kühn ließ er Eintrittskarten mit „1. Wave=+Gothic=Treffen in Leipzig“ bedrucken. Natürlich gab es damals weder Handy noch Email - von Facebook und Blogs ganz zu schweigen.

Wenn sich der würzige Bärlauchgeruch aus Leipzig verzogen hat, kommt der modrig-muffige Patschuli- Duft in die Stadt.
Wenn sich der würzige Bärlauchgeruch aus Leipzig verzogen hat, kommt der modrig-muffige Patschuli- Duft in die Stadt.

Dennoch fanden sich überwältigende 2000 Leute ein - in den Eiskeller (heute „Conne Island“) passten nicht einmal die Hälfte. Doch gerade das kreative Chaos - jeder versuchte, den überforderten Organisatoren unter die Arme zu greifen - schweißte die Gemeinschaft zusammen. Im nächsten Jahr kamen schon 4000 Leute, teilweise aus dem Ausland.

Bereits ab 1996 gilt: Zu Pfingsten geht Leipzig in Schwarz. Die Veranstaltungsorte - ungewöhnlich für solch ein Festival - sind über die ganze Stadt gestreut:

Die Moritzbastei gibt einen Mittelaltermarkt, das Schauspielhaus stellt sein Programm um, die Krypta des Völkerschlachtdenkmals wird bespielt und in Dölitz wird ein riesiges „Heidnisches Dorf“ errichtet. Über 70 Bands geben Konzerte, 1998 waren es erstmals 20.000 Besucher.

Industrial-Vampir? Inzwischen haben sich die einzelnen Stile völlig vermischt. Hinter dem düsteren Look steckt aber Lebensfreude.
Industrial-Vampir? Inzwischen haben sich die einzelnen Stile völlig vermischt. Hinter dem düsteren Look steckt aber Lebensfreude.

Wer in der „dunklen Szene“ etwas auf sich hält, kommt am WGT nicht vorbei.

Inzwischen haben auch Plattenfirmen, Schmuckhändler und Mode-Labels die „Schwarze Macht“ erkannt, aus dem Klassentreffen wurde schleichend ein kommerzieller Supermarkt mit zahlungskräftiger Kundschaft. Für die Macher das Signal, das 9. WGT professionell zu gestalten.

Doch das Jahr 2000 wird als das Chaos-Festival in die Geschichte eingehen. Für 200 Bands wurden die besten Hotels reserviert, 65 Bühnen an 40 Spielorten wurden vorbereitet - 19 lokale Produktionsleiter durften 600 Mitarbeiter anleiten, 25.000 Karten wurden verkauft.

Sehen und gesehen werden: Beim inoffiziellen Festival der untragbaren Mode ist das gesamte Stadtgebiet der Laufsteg.
Sehen und gesehen werden: Beim inoffiziellen Festival der untragbaren Mode ist das gesamte Stadtgebiet der Laufsteg.

Doch diese Einnahme reichte bei weitem nicht aus, das opulent geplante Festival zu retten. Die Veranstalter waren pleite. Für die Fans spielten die Bands auch ohne Gage, doch sämtliche Ordner waren abgezogen. Das Ende des WGT schien besiegelt.

Da geschah ein kleines Wunder: Die Festival-Besucher nahmen die Organisation selbst in die Hand, bildeten provisorische Programmleitungen und Orga-Teams. Etliche technische Dienstleister willigten ein, auch kostenlos mitzuarbeiten. Aus Chaos wurde Gemeinschaftsgefühl.

Seither gibt es tatsächlich eine professionelle Agentur. Die Besucher haben sich auf 20.000 eingependelt - und selbst die Leipziger Wirtschaft freut sich jedes Jahr zu Pfingsten auf die Schwarzkittel...

Foto: imago/Seeliger (2), Archiv, Mahmoud Dabdoub, imago/Seeliger, imago/Christian Grube (2), imago/Star-Media

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

Neu

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.473
Anzeige

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

Neu

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

2.143
Anzeige

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

Neu

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.697
Anzeige

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

Neu

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

704

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

840

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.762
Anzeige

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

1.657

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

2.356

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

6.365
Anzeige

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

8.205

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

333

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

5.173

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

898

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

2.963

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

918

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

2.929

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.166

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.228

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

3.683

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.286

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

8.356

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

7.150

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

10.579

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

6.182

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

11.482
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

5.618

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.884

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.945

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

11.617

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

4.072

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

4.059

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

4.023

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

3.518

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

11.752

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

2.143

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

6.452

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

12.960

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

14.646

Diesen Song haben Stereoact gecovert

7.655

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

4.294

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

5.315

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

4.548

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

1.328

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.723

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.991

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

3.139

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

12.249

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

4.265

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.404