Hagel, Starkregen und Donner: So heftig wütete das Unwetter über Sachsen

Besonders im Westen Leipzigs soll das Unwetter gewütet haben, hier Plagwitz.
Besonders im Westen Leipzigs soll das Unwetter gewütet haben, hier Plagwitz.

Leipzig - Es kam plötzlich, und es kam heftig: Am frühen Dienstagabend fegte ein Unwetter über die sächsischen Städte hinweg und sorgte für Chaos!

Es war zwar angekündigt (TAG24 berichtete), doch mit der Wucht hat wohl kaum ein Sachse gerechnet! Mit sintflutartigen Regengüssen, Hagelkörnern, Donnergrollen und Sturmwinden wütete das Unwetter über die Städte.

In Leipzig musste die Feuerwehr bis etwa 18.30 zu 41 Einsätzen ausrücken. Besonders betroffen sei der Westen Leipzigs gewesen, wie die LVZ berichtet. Dort seien Keller vollgelaufen und etliche heruntergebrochene Äste beiseite geräumt werden. Auf der Fockestraße in der Südvorstadt lief sogar eine Garage, in der Autos geparkt waren, voll.

Auch im Verkehr sorgt der Sturm derzeit für einiges Durcheinander: So musste die Linie 11 wegen eines Feuerwehreinsatzes in der Frederikenstraße in beiden Richtungen stoppen. In Lindenau wurde der Busbahnhof überflutet - das und ein dadurch entstandener Unfall sorgten dafür, dass die Linie 8 und 15 bis Grünau-Nord nicht verkehren können. Alle weiteren Fahrplanänderungen und Ausfälle könnt ihr hier nachlesen.

Die Unwetterwarnung besteht noch bis zum Abend.

Hagel in Leipzig.
Hagel in Leipzig.

Unwetter in Dresden

Auch Dresden wurde vom Unwetter heimgesucht. Hier ein Blick auf die dunklen Wolken über der Altstadt
Auch Dresden wurde vom Unwetter heimgesucht. Hier ein Blick auf die dunklen Wolken über der Altstadt  © Steffen Füssel
In der Landeshauptstadt regnete es plötzlich Bindfäden.
In der Landeshauptstadt regnete es plötzlich Bindfäden.  © Steffen Füssel
Wer gerade noch auf der Elbe unterwegs war, versuchte sich schnell ins Trockene zu retten.
Wer gerade noch auf der Elbe unterwegs war, versuchte sich schnell ins Trockene zu retten.  © Steffen Füssel
Auf der A4 Richtung Chemnitz / Höhe Siebenlehn gab es auch einen heftigen Guss!
Auf der A4 Richtung Chemnitz / Höhe Siebenlehn gab es auch einen heftigen Guss!
In Grimma wurden ganze Straßen unter Wasser gesetzt - hier die Wiesenstraße.
In Grimma wurden ganze Straßen unter Wasser gesetzt - hier die Wiesenstraße.  © Frank Schmidt

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0