Bundesliga-Profi baut Alkohol-Crash und hat richtig dumme Ausrede
Top
Tod im Mietshaus! Mann gesteht Kumpel, dass er dessen Nachbarn getötet hat
Neu
Leukämie-Erkrankte teilt ihren Leidensweg bei Jodel
Neu
Klasse! Neue TV-Show für Guido Maria Kretschmer
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.564
Anzeige
29.586

„Hells Angels“ laden zur Generalabrechnung

Leipzig - Nun haben auch die Rocker die Leipziger Buchmesse für sich entdeckt. Am Freitag präsentierte die Szene im Clubhaus der „Hells Angels“ ein Buch, das für viel Wirbel sorgen wird.
Wissenschaftsjournalistin und Sicherheits-Expertin Ulrike Heitmüller gehört zu den drei Autoren.
Wissenschaftsjournalistin und Sicherheits-Expertin Ulrike Heitmüller gehört zu den drei Autoren.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Nun haben auch die Rocker die Leipziger Buchmesse für sich entdeckt. Am Freitag präsentierte die Szene im Clubhaus der „Hells Angels“ ein Buch, das für viel Wirbel sorgen wird.

„Jagd auf die Rocker“ heißt der 467 Seiten starke Wälzer, den der Huber-Verlag am Abend mit einer zünftigen Rocker-Party in Leipzig vorstellte. Geschrieben von drei Insidern, die aus ganz unterschiedlichen Blickrichtungen auf diese von Legenden, Mythen aber auch Vorurteilen umwehte Subkultur schauen.

Da ist zum einen die Berliner Wissenschaftsjournalistin und Sicherheits-Expertin Ulrike Heitmüller (48). Sie sagt: „Ja es gibt Kriminalität in der Rockerszene und die Clubs sollten sich auch konsequenter von kriminellen Mitgliedern trennen, doch das rechtfertigt nicht die derzeit extreme Fixierung des Staates auf die Rocker.“

Lutz Schelhorn (59), seit 35 Jahren „Höllenengel“ und Präsident der Stuttgarter „Hells Angels“.
Lutz Schelhorn (59), seit 35 Jahren „Höllenengel“ und Präsident der Stuttgarter „Hells Angels“.

Im Buch beschreibt Heitmüller ausführlich die „Operation Monitor“ der europäischen Polizeibehörde Europol, die auch der deutschen Polizei als Leitfaden bei der „Bekämpfung“ der Rockerszene gilt. Sie deckt im Buch auf, wie Europol klammheimlich eine europaweite Rockerdatei aufbaut.

„Die Rockerszene ist für die zum ,Experimentierfeld‘ geworden, es geht Europol vorrangig um den Aufbau einer IT-Systematik zur Verbrechensbekämpfung“, glaubt Heitmüller.

Wie sich das auf die Szene auswirkt, beschreibt der zweite Autor - Lutz Schelhorn (59), seit 35 Jahren „Höllenengel“ und Präsident der Stuttgarter „Hells Angels“. „Wir sind vielleicht etwas verwilderte, aber doch dankbare Kinder der Demokratie. Ohne demokratische Rechte würden unsere Clubs gar nicht existieren“, sagt Schelhorn.

Im Buch beschreibt er die Auseinandersetzungen zwischen Staat und Rockerszene um Abzeichen- und Clubverbote. Aber auch ganz private Erfahrungen: „Meine Tochter hat kürzlich einen Job nicht bekommen, mit der Begründung, dass sie die Tochter eines ,Hells Angels‘ sei.“

Im Buch wird auch schonungslos erklärt, was in der Rockerszene schief läuft und immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen führt.
Im Buch wird auch schonungslos erklärt, was in der Rockerszene schief läuft und immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen führt.

Allerdings benennt Schelhorn im Buch auch schonungslos das, was in der Rockerszene schief läuft und immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen führt.

„Gremium, Bandidos und Hells Angels wissen, dass ihre Clubs mancherorts zu schnell gewachsen sind, dass alte, bewährte Regeln gebrochen und Leute aufgenommen wurden, die eigentlich nicht zu uns gehören.“

Männer seien Mitglieder geworden, denen es nicht um die Freiheit auf zwei Rädern geht, sondern die die Bruderschaft als „starke Wand“ hinter sich wissen wollten „zur Absicherung irgendwelcher Geschäfte“. Derzeit, so Schelhorn zu MOPO24, laufe in der Szene ein „Prozess der Selbstreinigung“.

Dritter im Autoren-Bunde ist der Stern-Journalist und Egon-Erwin-Kisch-Preisträger Kuno Kruse (62), der seit Jahren aus der Szene berichtet und vor seiner Leipzig-Visite den einst mächtigsten Rocker Deutschlands in seinem spanischen Zwangs-Exil besuchte.

Kuno Kruse (li.) und seine Autoren-Kollegen stellen ab 19 Uhr im „Hells Angels“-Clubhaus das Buch vor, bereits am Donnerstag war Presse-Präsentation.
Kuno Kruse (li.) und seine Autoren-Kollegen stellen ab 19 Uhr im „Hells Angels“-Clubhaus das Buch vor, bereits am Donnerstag war Presse-Präsentation.

„Frank Hanebuth saß zwei Jahre in Untersuchungshaft und darf auch heute Spanien nicht verlassen - eine Anklage gibt es nicht und sein Verteidiger weiß noch immer nicht, was man Hanebuth eigentlich konkret vorwirft“, berichtet Kruse.

An mehreren Beispielen beleuchtet er im Buch die Rolle der Justiz und der Medien im Umgang mit der Rockerszene. Dabei versucht Kruse zu ergründen, was sich an Kriminalitätsvorwürfen tatsächlich erwiesen und was sich am Ende nicht bestätigt, gar als Lügenkonstrukt übereifriger Ermittler oder vermeintlicher Insider offenbart hat.

Auch mit seinen Berufskollegen geht der Journalist, der einst die „taz“ mit gründete, zudem lange bei „Zeit“ und „Spiegel“ gearbeitet hat, hart ins Gericht. Kruse: „Wenn Journalisten heute über Rocker berichten, dann sind ihre Quellen fast ausschließlich Polizeibehörden, kaum einer macht sich noch die Mühe und recherchiert vor Ort bei den Clubs.“

Fotos: Ralf Seegers, Jens Fuge

Tohuwabohu auf der A5: Gaffer-Crashs und Diesel-Chaos
Neu
Warum diese Jungs zum ESC sollten!
Neu
"Alex hat zwei Mütter"! SPD-Senatorin verteidigt umstrittene Kita-Sex-Broschüre
Neu
13 Messerstiche! Flüchtling muss fast fünf Jahre hinter Gitter
Neu
Leipzig streitet noch eine weitere Woche über Diesel-Fahrverbot
Neu
Studie beweist: Wer wenig putzt, lebt gesünder
Neu
Drama beim Gottesdienst! Aschekreuz auf Stirn verätzt Gläubige
Neu
Ups! Versteckt sich in Bachelor-Carinas Zimmer ein schlüpfriges Detail?
Neu
Mysteriös: Wie kommt ein iPhone auf ein 80 Jahre altes Gemälde?
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
8.115
Anzeige
Zuckerkranker Mann aus Stammheim wird vermisst
Neu
AfD will Burkas verbieten und zieht Spott auf sich
Neu
Brutale Prügelei: Mann verliert sein Auge, ein anderer ist fast blind
Neu
Maischberger fragt: Soll die Rundfunkgebühr abgeschafft werden?
Neu
Auffahr-Crash: Lkw kracht ungebremst auf stehenden Sattelzug
Neu
Audi und die Abgas-Affäre: Razzien in Wohnungen von Ex-Vorständen
Neu
Frau geht mit Bauchschmerzen zum Arzt, der schrecklichen Fund macht
Neu
Mädchen verschwindet und taucht plötzlich in Venedig wieder auf
1.826
Mann beschimpft: Wer kennt diesen Straßenbahn-Pöbler
196
Krass! Schüler muss mit Gasmaske aufs Schulklo gehen
1.609
Zahl der Asylverfahren um 127 Prozent gestiegen
126
Frau bekommt Kind und spült es im Klo runter
5.499
FIFA-Ex-Chef fordert WM 2026 in Marokko!
835
Menschliche Henne: Junge (14) legt mehrere Eier!
4.273
Horror-Fund: Babyleiche in Mülltonne entdeckt
5.987
Essener Tafel greift durch: Hier werden nur noch Deutsche aufgenommen
6.077
Schwer verletzt! Opa von eigenem Wagen überrollt
1.073
Fans sauer! Helene Fischer verschiebt schon wieder Konzerte
3.242
Sieg perfekt! Nordische Kombinierer holen erneut Gold
1.147
"Diese Schweine!" Löst harmlose Suchanfrage jetzt Streit zwischen Oetker und Nestlé aus?
2.488
Skandal beim Shorttrack: Ist das die unfairste Aktion der Olympischen Spiele?
8.580
Trump will Waffenproblem mit noch mehr Waffen lösen
643
Typ wird angeblich ausgeraubt, doch die Wahrheit ist einfach peinlich!
2.088
DFB: Vorerst keine Strafen nach Fanprotesten bei Montagsspiel
690
Valentina Pahde: Das macht sie so richtig glücklich
1.716
Jungs hundertmal missbraucht: Ex-Priester kommt in Psychiatrie!
895
Wann erfährt der Bachelor von Svenjas dunklem Geheimnis?
5.693
Anonyme Briefe, falsche Gerüchte
139
Eltern glauben sieben Jahre lang, dass ihr Kind tot ist, dann beweist ein Zufall das Gegenteil
3.969
Schrecklicher Arbeitsunfall! Frau bleibt in Förderband von Schoko-Fabrik stecken
3.980
Ekelspiele mit Kindern: Ex-Jugendtrainer sollen Spieler gequält haben
175
Herzlos! Mann wirft lebenden Hund in See voll mit Krokodilen
7.432
Bringt ein Experte neue Details zum Horror-Crash ans Licht?
2.442
Unglaublich, was hier passiert ist!
4.190
War's das? Claudia Pechstein gibt Karriereende bekannt
4.178
Hund stürzt beim Gassigehen in Steinbruch Felsen hinunter
1.303
Behinderter will Streit schlichten und wird dann selbst attackiert
2.419
Lininenbus stürzt 200 Meter in die Tiefe: Mindestens 40 Tote!
2.875
Wie geschmiert? So lief's letztes Jahr für Fuchs
45