Verkehrschaos in Leipzig! Autofahrer in Parkhaus gefangen

Leipzig - Im Parkhaus von "Höfe am Brühl" in Leipzig geht zur Stunde nichts mehr. Zahlreiche Fahrer sitzen mit ihren Autos im Parkhaus fest. Der Grund liegt jedoch außerhalb.

Hier geht nichts mehr! Weil wegen der Baustelle kaum Autos aus dem Parkhaus auf den Ring abbiegen können, kommen auch keine mehr rein. Die Kreuzung an der Gerberstraße ist dicht.
Hier geht nichts mehr! Weil wegen der Baustelle kaum Autos aus dem Parkhaus auf den Ring abbiegen können, kommen auch keine mehr rein. Die Kreuzung an der Gerberstraße ist dicht.  © Alexander Bischoff

Stoßstange an Stoßstange stehen die Blechkarossen im Inneren des Parkhauses. Aber auch davor wird um jeden Zentimeter gekämpft.

Weil am Tröndlinring und an der Gerberstraße gebaut wird, fehlt dort eine Fahrspur. Shopping-Kunden, die das Parkhaus verlassen und auf den Innenstadtring abbiegen wollen, verzweifeln. Denn die Kreuzung an der Gerberstraße ist dicht mit Autos, die ins Parkhaus wollen. Da kaum jemand auf den Ring kommt, kommt auch niemand ins ausgelastete Parkhaus - ein Teufelskreis.

Im Inneren laufen die Motoren, das Parkhaus erstickt in Abgasen.

Allen, die warten müssen: Haltet durch und bewahrt Nerven in dieser (fast) aussichtslosen Situation.

Chaos auch im Parkhaus: In Reih und Glied warten die Autos auf Abfahrt. Aber das kann noch lange dauern.
Chaos auch im Parkhaus: In Reih und Glied warten die Autos auf Abfahrt. Aber das kann noch lange dauern.  © Alexander Bischoff