Wer trägt IaF-Star denn hier auf Händen durch die Sachsenklinik?

Leipzig - Nanu, von welchem Promi lässt sich denn "In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig (52) plötzlich auf Händen tragen? Ihr Lebensgefährte Andreas Thiele (47) ist es jedenfalls nicht! Aber wer darf der erfolgreichen Fernsehärztin denn da so nahe kommen?

Die "In aller Freundschaft"-Schauspielerin wird von ihrem ehemaligen Studienkollegen Torsten Michaelis auf Händen durch die Sachsenklinik getragen.
Die "In aller Freundschaft"-Schauspielerin wird von ihrem ehemaligen Studienkollegen Torsten Michaelis auf Händen durch die Sachsenklinik getragen.  © Screenshot/ Instagram, Andrea Kathrin Loewig

Fans von Loewig, die seit mittlerweile 20 Jahren als Dr. Kathrin Globisch in der Sachsenklinik Leben rettet, können jedenfalls beruhigt sein. Denn die beliebte Schauspielerin hat sich nicht etwa einen Neuen angelacht.

Viel mehr ist der Mann, der die 52-Jährige abheben lässt, ein ganz "Alter". "Mein lieber Kollege Torsten Michaelis", schreibt Loewig zu dem Foto, das sie auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte.

Und sie schiebt ach gleich die Erklärung hinterher, woher sie den Schauspieler kennt. "Früher waren wir gemeinsam auf der Schauspielschule, jetzt trägt er mich auf Händen durch die Sachsenklinik."

Denn: Torsten Michaelis (58), der übrigens der Bruder von Sänger Dirk Michaelis (57) ist, ist derzeit zusammen mit seiner alten Studienkollegin bei "In aller Freundschaft" zu sehen.

Michaelis spielt darin den strengen Feuerwehrmann und Einsatzleiter, dessen Anweisungen bei einem Brandeinsatz nicht befolgt wurden. Deshalb wurde Berufswehrwehrmann Max Volkmann, gespielt von François Goeske, schwer verletzt.

Aber in den Drehpausen zeigte Michaelis scheinbar, dass er gar nicht so streng ist, wie es seine Rolle vermuten lässt. Denn für den kleinen Schnappschuss mit Kollegin Loewig blieb ja genug Zeit.

Die wiederum stand erst vor wenigen Tagen in einem anderen Leipziger Studio vor der Kamera. Die Schauspierlin war Gast der Talkrunde beim MDR Riverboat. Dort verriet sie nicht nur, dass sie sich für ihre Rolle als TV-Ärztin hin und wieder ein bisschen mehr Humor und den ein oder anderen Gag von den Drehbuchautoren wünscht, sondern auch, für welches Jobangebot sie sofort ins Flugzeug steigen würde. "Wenn aber Bollywood mal kommt - ich weiß nicht - dann würde ich eine Gastrolle dort mal spielen", sagte sie in der Talkshow.

Übrigens: Auch in der nächsten Folge der Kult-Serie "In aller Freundschaft", sind Andrea Kathrin Loweig und Torsten Michaelis noch einmal gemeinsam vor der Kamera zu sehen. Zu sehen gibt’s die Episode am 25. Juni ab 21 Uhr in der ARD.

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0