"In aller Freundschaft": Roland Heilmann begeht fatalen Fehler

Leipzig - Neue Woche, neue Folge "In aller Freundschaft"! Dieses Mal geht es unter anderem darum, dass Dr. Roland Heilmann sich bemüht, etwas über den Valentinstag herauszufinden. Dabei vergisst er jedoch eine andere wichtige Sache ...

Katja Brücker fragt Roland Heilmann, ob er für den nächsten Tag etwas geplant hat. Roland hat zunächst keinen Schimmer, wovon seine neue Liebe redet.
Katja Brücker fragt Roland Heilmann, ob er für den nächsten Tag etwas geplant hat. Roland hat zunächst keinen Schimmer, wovon seine neue Liebe redet.  © MDR/Saxonia Rudolf Wernike

Diese Frage seiner neuen Freundin Katja Brücker wirft für Roland Heilmann ein ziemliches Fragezeichen auf: "Hast du für den nächsten Tag etwas geplant oder hast du es vergessen?" Was könnte sie nur damit gemeint haben?

Als Blumenhändlerin Marina Küster kurz darauf zu ihm in die Klinik kommt, um wegen einer Schnittverletzung behandelt zu werden, dämmert es ihm. Sie macht ihn auf den bevorstehenden Valentinstag aufmerksam, den der Arzt natürlich nicht auf dem Schirm hatte.

Und jetzt? Ist für Katja der Valentinstag überhaupt wichtig? Und was sollte er für sie kaufen? Beim darauffolgenden Gespräch mit seiner Freundin reden die beiden so aneinander vorbei, sodass er hinterher auch nicht wirklich schlauer ist.

Trotzdem beschließt Roland, für seine Herzdame einen Blumenstrauß zu besorgen. Er befragt dazu auch noch seine Freundin Kathrin Globisch, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was Frauen sich von diesem besonderen Tag eigentlich erhoffen.

Als ihn am entscheidenden Tag Martin Stein darin erinnert, dass heute ein besonderer Tag ist, glaubt Roland, dass er es ja wüsste und optimal vorbereitet sei. Doch seine Annahme ist ein folgenschwerer Fehler. Denn Martin Stein hatte eigentlich etwas ganz anderes gemeint ...

Junge Ärztin lässt ganzen Linienbus vor der Sachsenklinik parken

Roland wird von Martin Stein darauf hingewiesen, dass ein besonderer Tag ist. Roland fasst das allerdings völlig falsch auf.
Roland wird von Martin Stein darauf hingewiesen, dass ein besonderer Tag ist. Roland fasst das allerdings völlig falsch auf.  © MDR/Saxonia Rudolf Wernike

Abseits des ganzen Valentinsdramas bekommen es die jungen Ärzte auch noch mit einem richtigen Fall zu tun. Pfleger Kris Haas, Chefarzt Dr. Kai Hoffmann und Neurochirurgin Dr. Lea Peters staunen nicht schlecht, als plötzlich ein ganzer Linienbus vor der Sachsenklinik parkt.

Verantwortlich für den Tumult ist die angehende Neurochirurgin Lilly Phan, die auf diese spezielle Weise den desorientierten Peter Jäger einliefern lassen wollte. Der ältere Herr hat Lähmungserscheinungen im Arm, die junge Ärztin vermutet, dass es sich um einen hämorrhagischen Schlaganfall handelt.

Lea Peters nimmt die Frau zunächst nicht ernst, doch der Gesundheitszustand von Peter Jäger verschlechtert sich zusehends. Und er besteht darauf, sich nur von der jungen Ärztin Lilly Phan helfen zu lassen.

Den Trailer zur Folge "Pflicht und Kür" gibt es wie immer >>>hier schon einmal zu sehen. "In aller Freundschaft" wird am Dienstag um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Die angehende Neurochirurgin Lilly Phan bringt den verwirrten Peter Jäger in die Klinik.
Die angehende Neurochirurgin Lilly Phan bringt den verwirrten Peter Jäger in die Klinik.  © MDR/Saxonia Rudolf Wernike
Dr. Lea Peters teilt die Vermutung der jungen Ärztin zunächst nicht.
Dr. Lea Peters teilt die Vermutung der jungen Ärztin zunächst nicht.  © MDR/Saxonia Robert Strehler

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0