Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet Top Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen Top Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! Top Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.005 Anzeige
24.681

Im Interview: Diese Studentin hat den Tram-Grapscher von Leipzig festgesetzt!

Leipziger Studentin Laura erzählt von der Grapsch-Attacke in der Straßenbahn

TAG24 hat die Studentin getroffen, die in der Straßenbahn von dem polizeibekannten Florian T. begrapscht wurde. Hier erzählt Laura ihre Geschichte!

Von Saskia Weck

Leipzig - Da hat Florian T. (24) ganz offensichtlich die Falsche angegrapscht! Studentin Laura (25) hat am Mittwochabend auf eigener Faust einen seit Monaten gesuchten Sex-Täter festgesetzt (TAG24 berichtete).

Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.
Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.

Um 19.30 Uhr trug sich der Vorfall zu. Laura saß in der Straßenbahnlinie 9E Richtung Süden und wollte nach Hause. Sie hatte ihr Auto gerade zum TÜV gebracht, wodurch Laura momentan auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist.

Sie saß gemeinsam mit ihrem Husky-Schnauzer-Mischling in der vollbesetzten Tram und las. Dass jemand hinter ihr stand, nahm die junge Studentin aus Sachsen-Anhalt aus dem Augenwinkel wahr, jedoch dachte sie, dass der Fahrgast einfach vorhatte, an der nächsten Station auszusteigen. Stattdessen geschah das Unfassbare!

Im Gespräch mit TAG24 beschreibt die Blondine, was passiert ist: "Er hat mir von hinten über die rechte Schulter in den BH gegriffen und zugedrückt. Er ging mit so einer Wucht vor, dass meine Bluse aufplatzte."

Laure brauchte ein paar Sekunden um zu verstehen, was hier gerade passiert war. Die ganze Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, kam für die taffe 25-Jährige nicht infrage. "Das Nächste, was ich mir dachte: das kann ich mir jetzt nicht gefallen lassen!"

An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.
An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.

Laura stand auf und ging in der vollbesetzten Bahn auf ihren Peiniger zu. "Als ich nach ihm gegriffen habe, hat er mich schon mit erhobener Faust erwartet und zugeschlagen." Immer wieder schlug er Laura auf die linke Gesichtshälfte.

In der Rangelei fielen die beiden an der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" aus der Straßenbahn. "Dort stand eine junge Frau, eine Spanierin. Sie hat versucht, uns auseinanderzuziehen, das hat er dann genutzt, um wegzurennen. Ich habe mich kurz gesammelt und mir gedacht: ich möchte das aber zur Anzeige bringen! Also bin ich ihm nachgelaufen."

War diese Idee mutig oder waghalsig? Als Florian T. bemerkte, dass Laura Fotos von ihm macht, kam er zurück - und verprügelte die Anglistik- und Amerikanistik-Studentin erneut. Sein wahnsinnig-aggressiver Blick ist auf dem Foto, das nur Sekunden vorher entstanden ist, gut zu erkennen.

Die Prügel-Attacken sind nicht spurlos an der Sachsen-Anhaltinerin vorbeigegangen. "Ich war am Donnerstag beim Arzt und habe vermindertes Hörvermögen auf dem linken Ohr. Ich bekomme jetzt Cortisol. Sie denken, das regeneriert sich." Wissen kann Laura das aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.
Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.

Als Florian T. auf dem Gelände des Bayerischen Bahnhofs auf Laura einschlug, gingen zwei Männer (18 und 36) dazwischen. Sie konnten den brutalen Frauen-Schläger bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Doch warum bekam die junge Frau nicht bereits in der Straßenbahn Hilfe von anderen Zeugen? "Das ging alles so schnell, dass ich glaube, dass das die Leute, die hinter mir saßen, gar nicht mitbekommen haben", sagt Laura zu TAG24.

"Nur zwei Südamerikanerinnen, die die Szene beobachtet haben, sind aktiv geworden. In dem Gerangel habe ich meinen Hund in der Bahn vergessen. Die zwei Frauen sind dann an der nächsten Haltestelle ausgestiegen und haben mir Betty gebracht und sich ganz lieb um mich gekümmert. Allgemein war es großartig, wie die Menschen vor Ort reagiert haben. Viele Passanten, die das Geschehen beobachtet haben, wollten eine Aussage machen." Auch die Polizei habe sich sehr gut verhalten und sich vorbildlich um die geschockte 25-Jährige gekümmert.

Doch vor allem an einem wird Laura noch lange zu knabbern haben: "Was mich so schockiert hat, war diese ungefilterte Aggression von Florian T. Er war schon in der Bahn bereit, mir mit geballter Faust ins Gesicht zu schlagen. Er hat mich und am Bayerischen Bahnhof alle Umstehenden beleidigt, auch die Polizei. Er dachte, weil ich Fotos von ihm mache, darf er mich schlagen. Florian T. sah sich komplett im Recht!"

Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!
Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!

Im Gespräch fällt auf: Obwohl Laura stark, mutig und selbstbewusst ist, hat sie der Vorfall stark gezeichnet. Zu TAG24 sagt sie: "Ich bin auf jeden Fall vorsichtiger geworden. Ich sitze jetzt immer mit dem Rücken an der Wand, sodass ich geradeaus, nach links und rechts gucken kann. Ich würde am liebsten die ganze Zeit hochgeschlossen herumlaufen, aber es ist ja gerade so warm."

Viel Unterstützung bekommt die Master-Studentin von ihrer Familie, ihren Freunden und ihrem Freund. Doch Ruhe findet sie erst, wenn Florian T. für seine widerlichen Taten bestraft wurde.

Rund 40 Frauen haben sich bei der Polizei gemeldet. Auch sie mussten schon Bekanntschaft mit dem Grapscher machen. "Mich persönlich haben fünf Frauen angeschrieben, die das Gleiche erlebt haben. Ich fände es super, wenn Florian T. für immer weggesperrt werden würde. Sei es nun ins Gefängnis oder in die Psychiatrie, denn offensichtlich hat er Mann ernstzunehmende Probleme. Ich glaube, der ist eine Gefahr für seine Mitmenschen."

Doch nach der brutalen Attacke hat Laura nicht nur mit psychischen und körperlichen Schäden zu kämpfen. In den Sozialen Medien bekam sie es mit einem ganz anderen, überraschenden Problem zu tun. Sie stellte auf Facebook klar, dass es sich bei dem polizeibekannten Täter nicht etwa um einen Mann mit Migrationshintergrund, sondern um einen Deutschen handelt. "Die User haben mir dann unterstellt, ich würde lügen und wäre gar nicht das Opfer gewesen. Ich finde es beleidigend mir, den anderen Opfern und den vielen internationalen Mitbürgern gegenüber, die mir am Mittwoch geholfen haben, wenn da aus Generalverdacht behauptet wird, das müsse ein Flüchtling gewesen sein!"

Laura bringt es ganz treffend auf den Punkt: "Ich denke nicht, dass ein solches Verhalten etwas mit einem Migrationshintergrund zu tun hat, sondern mit Frauenfeindlichkeit und einer gewissen Soziopathie - und die ist herkunftsunabhängig."

Fotos: Saskia Weck

Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um Top Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt Top Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder Neu Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 9.787 Anzeige Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot Neu 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! Neu Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock Neu So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! Neu Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? Neu
Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten Neu AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 345
Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 4.589 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 818 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 795 Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 2.058 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 642 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 206 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 176 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 1.390 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 2.015 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 607 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 112 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 1.571 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 1.639 Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden 121 Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 4.417 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 507 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 2.213 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 3.888 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 816 Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist 15.348 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 1.805 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 222 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 2.578 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 318 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 591 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.439 Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? 757 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 3.920 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 3.013 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 2.164 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 2.790 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 711 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 114 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.456 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 2.582 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 2.990 Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! 716