Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Top Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst Top Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 3.313 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 5.300 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.636 Anzeige
24.351

Im Interview: Diese Studentin hat den Tram-Grapscher von Leipzig festgesetzt!

Leipziger Studentin Laura erzählt von der Grapsch-Attacke in der Straßenbahn

TAG24 hat die Studentin getroffen, die in der Straßenbahn von dem polizeibekannten Florian T. begrapscht wurde. Hier erzählt Laura ihre Geschichte!

Von Saskia Weck

Leipzig - Da hat Florian T. (24) ganz offensichtlich die Falsche angegrapscht! Studentin Laura (25) hat am Mittwochabend auf eigener Faust einen seit Monaten gesuchten Sex-Täter festgesetzt (TAG24 berichtete).

Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.
Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.

Um 19.30 Uhr trug sich der Vorfall zu. Laura saß in der Straßenbahnlinie 9E Richtung Süden und wollte nach Hause. Sie hatte ihr Auto gerade zum TÜV gebracht, wodurch Laura momentan auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist.

Sie saß gemeinsam mit ihrem Husky-Schnauzer-Mischling in der vollbesetzten Tram und las. Dass jemand hinter ihr stand, nahm die junge Studentin aus Sachsen-Anhalt aus dem Augenwinkel wahr, jedoch dachte sie, dass der Fahrgast einfach vorhatte, an der nächsten Station auszusteigen. Stattdessen geschah das Unfassbare!

Im Gespräch mit TAG24 beschreibt die Blondine, was passiert ist: "Er hat mir von hinten über die rechte Schulter in den BH gegriffen und zugedrückt. Er ging mit so einer Wucht vor, dass meine Bluse aufplatzte."

Laure brauchte ein paar Sekunden um zu verstehen, was hier gerade passiert war. Die ganze Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, kam für die taffe 25-Jährige nicht infrage. "Das Nächste, was ich mir dachte: das kann ich mir jetzt nicht gefallen lassen!"

An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.
An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.

Laura stand auf und ging in der vollbesetzten Bahn auf ihren Peiniger zu. "Als ich nach ihm gegriffen habe, hat er mich schon mit erhobener Faust erwartet und zugeschlagen." Immer wieder schlug er Laura auf die linke Gesichtshälfte.

In der Rangelei fielen die beiden an der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" aus der Straßenbahn. "Dort stand eine junge Frau, eine Spanierin. Sie hat versucht, uns auseinanderzuziehen, das hat er dann genutzt, um wegzurennen. Ich habe mich kurz gesammelt und mir gedacht: ich möchte das aber zur Anzeige bringen! Also bin ich ihm nachgelaufen."

War diese Idee mutig oder waghalsig? Als Florian T. bemerkte, dass Laura Fotos von ihm macht, kam er zurück - und verprügelte die Anglistik- und Amerikanistik-Studentin erneut. Sein wahnsinnig-aggressiver Blick ist auf dem Foto, das nur Sekunden vorher entstanden ist, gut zu erkennen.

Die Prügel-Attacken sind nicht spurlos an der Sachsen-Anhaltinerin vorbeigegangen. "Ich war am Donnerstag beim Arzt und habe vermindertes Hörvermögen auf dem linken Ohr. Ich bekomme jetzt Cortisol. Sie denken, das regeneriert sich." Wissen kann Laura das aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.
Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.

Als Florian T. auf dem Gelände des Bayerischen Bahnhofs auf Laura einschlug, gingen zwei Männer (18 und 36) dazwischen. Sie konnten den brutalen Frauen-Schläger bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Doch warum bekam die junge Frau nicht bereits in der Straßenbahn Hilfe von anderen Zeugen? "Das ging alles so schnell, dass ich glaube, dass das die Leute, die hinter mir saßen, gar nicht mitbekommen haben", sagt Laura zu TAG24.

"Nur zwei Südamerikanerinnen, die die Szene beobachtet haben, sind aktiv geworden. In dem Gerangel habe ich meinen Hund in der Bahn vergessen. Die zwei Frauen sind dann an der nächsten Haltestelle ausgestiegen und haben mir Betty gebracht und sich ganz lieb um mich gekümmert. Allgemein war es großartig, wie die Menschen vor Ort reagiert haben. Viele Passanten, die das Geschehen beobachtet haben, wollten eine Aussage machen." Auch die Polizei habe sich sehr gut verhalten und sich vorbildlich um die geschockte 25-Jährige gekümmert.

Doch vor allem an einem wird Laura noch lange zu knabbern haben: "Was mich so schockiert hat, war diese ungefilterte Aggression von Florian T. Er war schon in der Bahn bereit, mir mit geballter Faust ins Gesicht zu schlagen. Er hat mich und am Bayerischen Bahnhof alle Umstehenden beleidigt, auch die Polizei. Er dachte, weil ich Fotos von ihm mache, darf er mich schlagen. Florian T. sah sich komplett im Recht!"

Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!
Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!

Im Gespräch fällt auf: Obwohl Laura stark, mutig und selbstbewusst ist, hat sie der Vorfall stark gezeichnet. Zu TAG24 sagt sie: "Ich bin auf jeden Fall vorsichtiger geworden. Ich sitze jetzt immer mit dem Rücken an der Wand, sodass ich geradeaus, nach links und rechts gucken kann. Ich würde am liebsten die ganze Zeit hochgeschlossen herumlaufen, aber es ist ja gerade so warm."

Viel Unterstützung bekommt die Master-Studentin von ihrer Familie, ihren Freunden und ihrem Freund. Doch Ruhe findet sie erst, wenn Florian T. für seine widerlichen Taten bestraft wurde.

Rund 40 Frauen haben sich bei der Polizei gemeldet. Auch sie mussten schon Bekanntschaft mit dem Grapscher machen. "Mich persönlich haben fünf Frauen angeschrieben, die das Gleiche erlebt haben. Ich fände es super, wenn Florian T. für immer weggesperrt werden würde. Sei es nun ins Gefängnis oder in die Psychiatrie, denn offensichtlich hat er Mann ernstzunehmende Probleme. Ich glaube, der ist eine Gefahr für seine Mitmenschen."

Doch nach der brutalen Attacke hat Laura nicht nur mit psychischen und körperlichen Schäden zu kämpfen. In den Sozialen Medien bekam sie es mit einem ganz anderen, überraschenden Problem zu tun. Sie stellte auf Facebook klar, dass es sich bei dem polizeibekannten Täter nicht etwa um einen Mann mit Migrationshintergrund, sondern um einen Deutschen handelt. "Die User haben mir dann unterstellt, ich würde lügen und wäre gar nicht das Opfer gewesen. Ich finde es beleidigend mir, den anderen Opfern und den vielen internationalen Mitbürgern gegenüber, die mir am Mittwoch geholfen haben, wenn da aus Generalverdacht behauptet wird, das müsse ein Flüchtling gewesen sein!"

Laura bringt es ganz treffend auf den Punkt: "Ich denke nicht, dass ein solches Verhalten etwas mit einem Migrationshintergrund zu tun hat, sondern mit Frauenfeindlichkeit und einer gewissen Soziopathie - und die ist herkunftsunabhängig."

Fotos: Saskia Weck

Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 3.409 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.791
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 5.807 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 7.162 Update Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 6.895 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 912
Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 3.393 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 7.750 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.030 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 11.573 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 593 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.524 Anzeige Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.755 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.506 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.908 Anzeige Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.538 Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 4.662 Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 9.893 Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 10.147 Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 1.873 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 580 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 2.204 Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.711 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 2.304 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 320 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 383 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 3.926 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 1.978 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 3.444 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.280 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 2.486 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 873 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 3.145 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 3.983 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 2.515 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 6.699 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 892 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.644 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 782 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.869 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 270 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 2.228 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 8.406 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.516 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.459 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 4.118 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.713 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.929 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 4.004 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 965