"Unser Lied für Israel": Welcher Künstler singt für Deutschland beim ESC? Top Wutrede von Andrej Mangold: So kontert der RTL-Bachelor die Kritik der Fans Top Abschaltung des analogen Kabel-TVs! So könnt Ihr trotzdem weiter fernsehen 2.976 Anzeige Dresdner verrät: Dieser GoT-Charakter hätte den Thron verdient Top Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.989 Anzeige
24.718

Im Interview: Diese Studentin hat den Tram-Grapscher von Leipzig festgesetzt!

Leipziger Studentin Laura erzählt von der Grapsch-Attacke in der Straßenbahn

TAG24 hat die Studentin getroffen, die in der Straßenbahn von dem polizeibekannten Florian T. begrapscht wurde. Hier erzählt Laura ihre Geschichte!

Von Saskia Weck

Leipzig - Da hat Florian T. (24) ganz offensichtlich die Falsche angegrapscht! Studentin Laura (25) hat am Mittwochabend auf eigener Faust einen seit Monaten gesuchten Sex-Täter festgesetzt (TAG24 berichtete).

Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.
Sie ist Leipzigs neue Heldin: Studentin Laura (25) jagte einem fiesen Grapscher hinterher und zeigte Florian T. bei der Polizei an.

Um 19.30 Uhr trug sich der Vorfall zu. Laura saß in der Straßenbahnlinie 9E Richtung Süden und wollte nach Hause. Sie hatte ihr Auto gerade zum TÜV gebracht, wodurch Laura momentan auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist.

Sie saß gemeinsam mit ihrem Husky-Schnauzer-Mischling in der vollbesetzten Tram und las. Dass jemand hinter ihr stand, nahm die junge Studentin aus Sachsen-Anhalt aus dem Augenwinkel wahr, jedoch dachte sie, dass der Fahrgast einfach vorhatte, an der nächsten Station auszusteigen. Stattdessen geschah das Unfassbare!

Im Gespräch mit TAG24 beschreibt die Blondine, was passiert ist: "Er hat mir von hinten über die rechte Schulter in den BH gegriffen und zugedrückt. Er ging mit so einer Wucht vor, dass meine Bluse aufplatzte."

Laure brauchte ein paar Sekunden um zu verstehen, was hier gerade passiert war. Die ganze Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, kam für die taffe 25-Jährige nicht infrage. "Das Nächste, was ich mir dachte: das kann ich mir jetzt nicht gefallen lassen!"

An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.
An der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" fiel Laura in dem Gerangel gemeinsam mit ihrem Peiniger aus der Bahn. Hundedame Betty vergaß Laura da glatt in der Tram.

Laura stand auf und ging in der vollbesetzten Bahn auf ihren Peiniger zu. "Als ich nach ihm gegriffen habe, hat er mich schon mit erhobener Faust erwartet und zugeschlagen." Immer wieder schlug er Laura auf die linke Gesichtshälfte.

In der Rangelei fielen die beiden an der Haltestelle "Bayerischer Bahnhof" aus der Straßenbahn. "Dort stand eine junge Frau, eine Spanierin. Sie hat versucht, uns auseinanderzuziehen, das hat er dann genutzt, um wegzurennen. Ich habe mich kurz gesammelt und mir gedacht: ich möchte das aber zur Anzeige bringen! Also bin ich ihm nachgelaufen."

War diese Idee mutig oder waghalsig? Als Florian T. bemerkte, dass Laura Fotos von ihm macht, kam er zurück - und verprügelte die Anglistik- und Amerikanistik-Studentin erneut. Sein wahnsinnig-aggressiver Blick ist auf dem Foto, das nur Sekunden vorher entstanden ist, gut zu erkennen.

Die Prügel-Attacken sind nicht spurlos an der Sachsen-Anhaltinerin vorbeigegangen. "Ich war am Donnerstag beim Arzt und habe vermindertes Hörvermögen auf dem linken Ohr. Ich bekomme jetzt Cortisol. Sie denken, das regeneriert sich." Wissen kann Laura das aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.
Auf dem Bayerischen Platz prügelte Florian T. erneut auf Laura ein. Zwei Männer gingen dazwischen und hielten den Brutalo-Schläger fest, Laura informierte die Polizei.

Als Florian T. auf dem Gelände des Bayerischen Bahnhofs auf Laura einschlug, gingen zwei Männer (18 und 36) dazwischen. Sie konnten den brutalen Frauen-Schläger bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Doch warum bekam die junge Frau nicht bereits in der Straßenbahn Hilfe von anderen Zeugen? "Das ging alles so schnell, dass ich glaube, dass das die Leute, die hinter mir saßen, gar nicht mitbekommen haben", sagt Laura zu TAG24.

"Nur zwei Südamerikanerinnen, die die Szene beobachtet haben, sind aktiv geworden. In dem Gerangel habe ich meinen Hund in der Bahn vergessen. Die zwei Frauen sind dann an der nächsten Haltestelle ausgestiegen und haben mir Betty gebracht und sich ganz lieb um mich gekümmert. Allgemein war es großartig, wie die Menschen vor Ort reagiert haben. Viele Passanten, die das Geschehen beobachtet haben, wollten eine Aussage machen." Auch die Polizei habe sich sehr gut verhalten und sich vorbildlich um die geschockte 25-Jährige gekümmert.

Doch vor allem an einem wird Laura noch lange zu knabbern haben: "Was mich so schockiert hat, war diese ungefilterte Aggression von Florian T. Er war schon in der Bahn bereit, mir mit geballter Faust ins Gesicht zu schlagen. Er hat mich und am Bayerischen Bahnhof alle Umstehenden beleidigt, auch die Polizei. Er dachte, weil ich Fotos von ihm mache, darf er mich schlagen. Florian T. sah sich komplett im Recht!"

Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!
Vor allem auf Facebook muss sich Laura derzeit schlimme Anfeindungen gefallen lassen. Doch davon lässt sich die mutige Studentin nicht entmutigen!

Im Gespräch fällt auf: Obwohl Laura stark, mutig und selbstbewusst ist, hat sie der Vorfall stark gezeichnet. Zu TAG24 sagt sie: "Ich bin auf jeden Fall vorsichtiger geworden. Ich sitze jetzt immer mit dem Rücken an der Wand, sodass ich geradeaus, nach links und rechts gucken kann. Ich würde am liebsten die ganze Zeit hochgeschlossen herumlaufen, aber es ist ja gerade so warm."

Viel Unterstützung bekommt die Master-Studentin von ihrer Familie, ihren Freunden und ihrem Freund. Doch Ruhe findet sie erst, wenn Florian T. für seine widerlichen Taten bestraft wurde.

Rund 40 Frauen haben sich bei der Polizei gemeldet. Auch sie mussten schon Bekanntschaft mit dem Grapscher machen. "Mich persönlich haben fünf Frauen angeschrieben, die das Gleiche erlebt haben. Ich fände es super, wenn Florian T. für immer weggesperrt werden würde. Sei es nun ins Gefängnis oder in die Psychiatrie, denn offensichtlich hat er Mann ernstzunehmende Probleme. Ich glaube, der ist eine Gefahr für seine Mitmenschen."

Doch nach der brutalen Attacke hat Laura nicht nur mit psychischen und körperlichen Schäden zu kämpfen. In den Sozialen Medien bekam sie es mit einem ganz anderen, überraschenden Problem zu tun. Sie stellte auf Facebook klar, dass es sich bei dem polizeibekannten Täter nicht etwa um einen Mann mit Migrationshintergrund, sondern um einen Deutschen handelt. "Die User haben mir dann unterstellt, ich würde lügen und wäre gar nicht das Opfer gewesen. Ich finde es beleidigend mir, den anderen Opfern und den vielen internationalen Mitbürgern gegenüber, die mir am Mittwoch geholfen haben, wenn da aus Generalverdacht behauptet wird, das müsse ein Flüchtling gewesen sein!"

Laura bringt es ganz treffend auf den Punkt: "Ich denke nicht, dass ein solches Verhalten etwas mit einem Migrationshintergrund zu tun hat, sondern mit Frauenfeindlichkeit und einer gewissen Soziopathie - und die ist herkunftsunabhängig."

Fotos: Saskia Weck

Mädchenmörder nach 45 Jahren gefasst: Er erwürgte 1973 die kleine Linda (†11) Top Lösen sich "Die Ärzte" auf? Antwort von Bela B. bei Jan Böhmermann! Top Riesiger 65-Zoll-TV jetzt bei MediaMarkt Oldenburg zum mega Preis 2.276 Anzeige Wilder Sex mit Michael Jackson: So offen spricht seine Ex-Frau über den King of Pop Top Zwangspause für Gerner? GZSZ-Star Wolfgang Bahro geht an Krücken! Neu Wir sind von Rock Antenne Hamburg und verlosen exklusive Tickets Anzeige Unser Auge: Wissenschaftler machen neue Entdeckung zum Sehsinn Neu Keine Gründe für Preisbindung: Versandapotheke DocMorris will Schadenersatz Neu Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte 1.034 Anzeige Bundesstraße gesperrt: Drei Tote bei Horror-Crash Neu Ärzte rieten Mutter fünfmal, ihre Schwangerschaft abzubrechen: Baby wird "ohne Gehirn" geboren Neu Pilot schreibt witzige Botschaft an den Himmel Neu MediaMarkt senkt extrem die Preise auf Samsung, LG und JBL 1.809 Anzeige Wegen Spendenaffäre: FDP-Kubicki rechnet mit politischem Ende von AfD-Weidel Neu Porno-Star positiv auf HIV getestet: Hat er seine Sex-Partnerinnen angesteckt? Neu
Schießerei mit zwei Toten in München: Die Hintergründe der schrecklichen Tat Neu Vater will Hochzeit der Tochter verhindern und greift zu drastischen Maßnahmen Neu Als erstes Bad in Deutschland: Hier beginnt heute die Freibad-Saison! Neu Schwere Vertuschungs-Vorwürfe! Wurde Anis Amris Helfer heimlich abgeschoben? Neu
Junge Frau nach Friseurbesuch völlig entstellt Neu Drogen-Fahrer kracht in Familienauto: Kind tot, drei Schwerverletzte Neu Die süßen Zeiten sind vorbei: Schoko-Fabrik Halloren führt Kurzarbeit ein Neu Hunderte Schüler wollen für den Klimaschutz auf die Straße! Neu "Eines der schlimmsten Beispiele für Massenmord": Todesfahrer muss lebenslang hinter Gitter Neu Riesige Rauchwolke über Düsseldorf: Feuer zerstört Lagerhalle der Messe Neu Wird die Erdnussbutter-liebende Polizistin bald die schönste Frau Deutschlands? Neu Weinzierls letzte Chance? VfB trifft auf Werder Bremen Neu Gold ist gefragt, Modeschmuck bleibt liegen: Das kaufen Kunden beim Juwelier 31 RB Leipzig schuldet Red Bull über 134 Millionen Euro 1.331 Timo Horns Pferd Julio hofft auf Coup in Katar 57 Selfie-Fail bei Judith Rakers und sie versteht die Welt nicht mehr! 2.812 Sänger Joachim Witt wird 70: Mauerfall hat ihn über unkreative Zeit gerettet 383 Wer macht Detlef D! Soost denn hier so glücklich? 595 Betrog Pascal Kappés Ehefrau Denisé mit seiner Neuen? 604 Rapper Fler überzeugt: Bushido arbeitet an einer Netflix-Serie 224 Frau geht mega betrunken nach Hause, dann wird es richtig peinlich 1.283 Vater gießt Kindern scharfe Sauce über Gesicht und Genitalien 1.267 Aldi-Kundin erlebt unangenehme Überraschung beim Erdbeeren-Kauf 863 "Wir sind für jede Unterstützung dankbar": Familie des krebskranken Elijah hat Geldsorgen 1.481 Blutiges Baustellen-Drama: Bauleiter erschießt seinen Vorarbeiter 5.764 Update Stuttgarter vertritt den VfB bei Mega-Event in Atlanta! 210 Jan Böhmermann zerlegt Apple auf Rundfunkkosten! 2.289 Europa-Party auch ohne Choreo: Eintracht schießt Donezk ab und steht im Achtelfinale 1.767 Polizei stößt auf irres Waffenarsenal in kleiner Gemeinde 5.614 Kölner (16) zerlegt geklauten Audi auf Spritztour! 474 Alle Beweise im Campingplatz-Missbrauchsfall weg! Reul beauftragt Sonderermittler 2.925 Tierischer Fluchtversuch: Affe türmt aus Berliner Zoo und chillt an Hochschule 1.420 99-Jährige wird von Zug erfasst und tödlich verletzt 3.726 Frau (46) isst in noblem Sterne-Restaurant zu Abend: Einen Tag später ist sie tot 4.452 Seidensticker kurz vor der Pleite? Modekonzern kündigt Mitarbeiter 233