Trennung bei Janine Pink und Tobi Wegener offiziell! Jetzt packt sie aus: "Alles nur PR-Nummer!"

Leipzig - Lange hüllte sich Janine Pink in Schweigen, was ein mögliches Beziehungs-Aus mit "Promi Big Brother"-Kollegen Tobias Wegener betrifft. Im SAT.1-Frühstücksfernsehen packt die Leipzigerin jetzt aber aus und lässt kein gutes Haar an dem Muskelmann.

Aus und Vorbei: Zwischen Tobi und Janine sind die Fronten nun geklärt.
Aus und Vorbei: Zwischen Tobi und Janine sind die Fronten nun geklärt.  © Screenshot Instagram/ Fit Tobi, Janine Pink

Sichtlich mitgenommen sitzt Janine Pink am Mittwochmorgen in der Sendung des SAT.1-Frühstücksfernsehns.

Ganz vorsichtig arbeitet sich Moderatorin Alina Merkau zu der geknickten Influencerin vor. "Das letzte Mal, dass du hier auf meiner Couch saßt, wirktest du mit Tobi sehr happy", stellt Merkau fest und erinnert damit an die Zeit kurz nach dem "Promi Big Brother"-Finale Ende August, "was ist seitdem passiert?"

"Seitdem Tobi und ich den Container verlassen haben, schlug mein Bauchgefühl Alarm", beginnt die Gewinnerin der TV-Show stockend.

Sie selbst sei von Anfang an mit 100 Prozent ihres Herzens bei der Sache mit Tobi dabei gewesen - ihr Gegenpart allerdings nicht.

Als die Beziehung der beiden dann in den Alltag überging, hatte sie beobachten wollen, wie sich alles entwickele. "Ich bin jede Woche rüber zu ihm nach Köln gefahren, musste aber immer öfter bei meinen Freunden dort übernachten, weil er fadenscheinige Ausreden vorgeschoben hat", berichtet Janine entsetzt.

Durchfall, ein Eishockey-Spiel, er brauche Zeit für sich - immer schien dem Muskelmann etwas anderes eingefallen zu sein und er habe sich auch nicht gescheut, die Brünette am Abend zu bitten, die 500 Kilometer nach Leipzig zurückzufahren.

Auch wenn er in der Messestadt zu Besuch war, checkte der 26-Jährige lieber in Hotels ein, als bei seiner Freundin zu schlafen.

Ein Herz im Sand und faule Ausreden

Da war noch alles gut: Nach dem Ende von "Promi Big Brother" bezeichnete Janine.Pink Tobi noch als ihren Hauptgewinn.
Da war noch alles gut: Nach dem Ende von "Promi Big Brother" bezeichnete Janine.Pink Tobi noch als ihren Hauptgewinn.  © SAT1

Spätestens da dürften schon alle Alarmglocken geschrillt haben, aber es geht noch weiter: Mit ihrer Gewinn-Prämie bezahlte Janine Pink dem frischen Paar einen Urlaub nach Dubai.

Da offenbarte Tobi dann wohl seine wahre Seite: "Wir lagen am Pool und dann meinte er, 'ich warte noch auf die richtige Frau, wo es bei mir BOOM macht'", erinnert sich die Influencerin geknickt.

Im nächsten Moment wäre sie dann wieder zuversichtlich gewesen, als Tobi ein Herz mit ihrer beider Namen in den Strand gemalt hatte oder von einem nächsten Urlaub träumte.

Auf sein widersprüchliches Verhalten angesprochen, habe Tobi ihr immer die Worte im Mund verdreht. "Er meinte, ich würde gar kein Interesse an der Beziehung zeigen", erzählt Janine Pink bitter.

Alles in allem sei sie der Meinung, dass ihre Beziehung nur eine reine PR-Nummer sein sollte. "Ich habe gehört, dass das bei Promi Big Brother schon abgesprochen war, dass es eine Liebesbeziehung geben soll, aber eigentlich mit Kandidatin Eva. Aber letztendlich war dann ich eben die Dumme", vermutet die 32-Jährige.

Um noch eine Schippe raufzusetzen, meldeten sich nach dem Dubai-Urlaub auch verschiedene Ex-Freundinnen von Tobi bei Janine. Eine von ihnen traute sich bereits kurz nach dem Auszug des Paares aus dem Big Brother Container der Bild-Zeitung an und behauptete, eine Beziehung mit dem Fitness-Fan zu führen. "Er sagte, die wäre nur mal im Kino gewesen. Sie sagte, sie hätten miteinander geschlafen. Darauf angesprochen, drehte er mir das Wort wieder im Mund herum und sagte, er hätte ja nicht gesagt, dass er NIE mit ihr geschlafen hätte", empört sich Janine.

Tobi selbst hat sich öffentlich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Über ihren Kummer indes habe sich die hübsche Brünette mit Kinder Bueno und Frustshoppen hinweg getröstet. Die Trennung zwischen ihr und Tobi sei nun aber endgültig, so Janine. Das dürfte einige Fans aufatmen lassen. Denn wie Moderatorin Alina Merkau treffend formuliert: "Das hast du aber echt nicht verdient!"

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0