Trauriger Abschied? Energy-Julian ist ein letztes Mal "Knallwach"

Leipzig - Es gibt für alles ein letztes Mal! "Energy Sachsen"-Moderator Julian Mengler (33) ist am heutigen Freitag zum letzten Mal "Knallwach".

Ein letztes Mal "Knallwach", dann heißt es Neustart für "Energy Sachsen"-Moderator Julian Mengler.
Ein letztes Mal "Knallwach", dann heißt es Neustart für "Energy Sachsen"-Moderator Julian Mengler.  © Screenshot/ Instagram, Julian Mengler

Danach ist es vorbei mit der Morning-Show für den quirligen Leipziger (TAG24 berichtete). Zwar bleibt der 33-Jährige noch bis zum Ende des Jahres beim Sender, doch am Mikro werden ihn die Fans nicht mehr zu hören bekommen.

Doch von Trübsal blasen ist bei Julian keine Spur: "Mir geht's supergut damit, ich freue mich auf alles, was kommt", erzählt er seinen Followern. Klar, ganz ohne Emotionen geht der 33-Jährige nicht "off Sendung": "8 Jahre sind 8 Jahre." Doch er merkte, dass es Zeit war für einen Wechsel. "[D]as ist ein bisschen wie in einer Beziehung: Wenn du mit jemandem anderen flirtest, stimmt in der aktuellen Liebe etwas nicht. Das musst Du hinterfragen", erklärte Julian seinen Fans.

Wenige Monate vorher verabschiedete sich bereits Kollegin Franziska Mühlhause vom Sender (TAG24 berichtete). Das Julian beim Radio bleiben wird, hat er zwar schon verraten - wo genau es den Gute-Laune-Mann hintreibt, ist allerdings noch ein Geheimnis.

Am Freitag heißt es erstmal "Time to say goodbye". Noch bis 10 Uhr hält Julian seine Hörer "Knallwach", danach ist Schluss. Und dann wird der 33-Jährige wohl erstmal schöööööön ausschlafen...

Titelfoto: Screenshot/ Instagram, Julian Mengler

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0