Mitten in Leipzig: Dreijährige aus dem dritten Stock gestürzt!

Leipzig - Im Leipziger Stadtteil Paunsdorf ist am Freitag eine Dreijährige von einem Balkon im dritten Stock gestürzt. Wie durch ein Wunder soll die Kleine dabei kaum verletzt worden sein.

In Leipzig ist eine Dreijährige von einem Balkon im dritten Stock gestürzt. (Symbolbild)
In Leipzig ist eine Dreijährige von einem Balkon im dritten Stock gestürzt. (Symbolbild)  © Udo Herrmann/123rf

Demnach soll das Kind gegen 15.30 Uhr vom Balkon der Wohnung ihrer Eltern in Paunsdorf gefallen sein. Als das Unglück geschah, sollen die Eltern gerade Einkäufe in der Küche ausgeräumt haben, während sich das Mädchen im Wohnzimmer aufhielt, so die LVZ.

Die Polizei bestätigte den Vorfall gegenüber TAG24.

Durch ein Fenster sei sie auf den Balkon gelangt, obwohl an diesem angeblich ein Fliegengitter befestigt war.

Auf dem Balkon habe sie laut Polizei einen Stuhl an die Brüstung geschoben, sei darauf geklettert und schließlich vom Balkon drei Etagen in die Tiefe gestürzt.

Glücklicherweise bremste ein Busch den Sturz des Mädchens. Außer Kratzern an Rücken und Beinen habe sie keine Verletzungen davongetragen. Die Kleine wurde dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Unglück soll sich in einem Wohnhaus an der Heiterblickallee ereignet haben.
Das Unglück soll sich in einem Wohnhaus an der Heiterblickallee ereignet haben.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0