Quidditch-Teams aus ganz Europa treffen sich in Leipzig

Leipzig - In Kleinzschocher treffen sich an diesem Wochenende Quidditch-Teams aus ganz Europa.

Während des Spiels "reiten" die Spieler auf Besen. Den Sport gibt es seit 2007.
Während des Spiels "reiten" die Spieler auf Besen. Den Sport gibt es seit 2007.  © DPA

Seit dem heutigen Morgen läuft das Freundschaftsturnier der ungewöhnlichen Sportart. Harry-Potter-Fans wissen natürlich ganz genau, was ein "Schnatz" oder ein "Quaffel" ist und welche Aufgabe die "Treiber" in einem Spiel haben.

Für alle anderen sei erklärt: Bei der Sportart handelt es sich um einen Mix aus Rugby, Völkerball und Handball. Als Schwierigkeit wird auf dem Feld Besen "geritten". 2007 machte der ungewöhnliche Sport den Sprung aus den Buchseiten auf den Rasen.

Den Leipziger Quidditch-Verein, den Looping Lux Leipzig - LSV Südwest Quidditch, gibt es seit 2015.

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0