Blutige Messerattacke auf Jogger! Brutalo-Weib endlich gefasst

Die brutale Messerstecherin (25) konnte mehr als sechs Monate nach ihrer Tat gefasst werden.
Die brutale Messerstecherin (25) konnte mehr als sechs Monate nach ihrer Tat gefasst werden.  © Polizei Leipzig

Leipzig - Nach der brutalen Messerattacke auf einen 31-jährigen Jogger in Leipzig-Kleinzschocher (TAG24 berichtete) konnte die Täterin identifiziert werden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich bei der Rothaarigen um eine 25-jährige Leipzigerin. Sie war mit ihrem Opfer am 29. Juli gegen 21.30 Uhr in der Ratzelstraße aneinander geraten. Die Frau beleidigte den Jogger und rief, er solle schneller laufen.

Der 31-Jährige kehrte um und wollte den Rotschopf zur Rede stellen. Doch das Brutalo-Weib tickte aus, lief mit einem Messer auf ihn zu. Auf der Flucht stürzte das männliche Opfer und die 25-Jährige stach mehrmals auf ihn ein. Er zog "nur" Schnittverletzungen davon.

Die Frau stieg in eine Straßenbahn der Linie 1 ein und konnte durch die darin befindlichen Überwachungskameras bildlich festgehalten werden. Mehrere Hinweisgeber meldeten sich nach der Veröffentlichung am 23. Januar bei der Polizei und gaben an, dass es sich um eine 25-jährige Leipzigerin handele. Dies bestätigte sich.

Sie wurde vernommen und ihre Personalien aufgenommen. Um die weiteren Schritte kümmert sich nun die Staatsanwaltschaft.