Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? Top Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher Top Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiss Top Totale Blamage: Teenager will Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.825 Anzeige
570

Männer klauen Wodka in Bar und trinken ihn an Ort und Stelle

15 Männer stehlen Schnaps, Whiskey und Wodka aus Lager von Leipziger Bar

In Leipzig ist ein Wirt von seinen Gästen bestohlen worden. Eine Gruppe Männer bediente sich nach Herzenslust am Schnapsvorrat der Bar.

Leipzig - Erst dreist, dann rabiat: Eine Gruppe aus Italienern und Deutschen plünderte in der Nacht zu Samstag den Schnapsvorrat eines Leipziger Wirts. Als der Mann den Diebstahl bemerkte, eskalierte die Situation.

Zunächst tranken die 15 Männer gemütlich ihr Bier. Als sie anfingen, eine Wodkaflasche herumzureichen, wurde der Wirt misstrauisch. (Symbolbild)
Zunächst tranken die 15 Männer gemütlich ihr Bier. Als sie anfingen, eine Wodkaflasche herumzureichen, wurde der Wirt misstrauisch. (Symbolbild)

Die 15 Nachtschwärmer hatten die Bar in der Kohlgartenstraße kurz nach Mitternacht betreten. Die Gruppe bestand größtenteils aus Italienern. Ihre deutschen Begleiter machten dem 34-jährigen Wirt klar, dass die ihn nicht verstehen würden.

Das war zunächst auch gar nicht nötig. Die Gruppe trank Bier und amüsierte sich prächtig. Irgendwann sah der Mann an der Bar jedoch, dass die 15 Gäste eine Wodkaflasche kreisen ließen.

Im ersten Moment glaubte er, die Gäste hätten die Flasche mitgebracht. Daraufhin erklärte er ihnen, dass so etwas tabu sei. Dann aber beschlich den Wirt das Gefühl, es könnte sich auch um Flaschen aus seinem Lager handeln.

Und tatsächlich: Das frisch gefüllte Lager war geplündert worden. Es fehlten rund zehn Flaschen Wodka, Schnaps und Whiskey.

Der wütende Wirt konfrontierte die Gruppe mit dem dreisten Diebstahl und forderte seine Flaschen zurück. Die sichtlich angetrunkenen Männer weigerten sich aber, die hochprozentige Beute wieder rauszurücken.

Jetzt drohte der 34-Jährige, die Polizei zu rufen. Die Gruppe wollte die Bar nun verlassen - natürlich mit ihrer Beute und gefüllten Biergläsern. Mit Unterstützung anderer Gäste versuchte der Wirt, Männer aus der Gruppe festzuhalten. Nun kehrten jedoch die bereits geflohenen Gäste wieder zurück, zogen dem Wirt eins über und flüchteten mit dem Rest der Truppe.

Die herbeigerufene Polizei konnte später sieben Männer am Rabet stellen. Bei ihnen handelte es sich um fünf Italiener und zwei Deutsche im Alter von 20 bis 37 Jahren. Die Beamten fanden im Rucksack eines 28-Jährigen mehrere Flaschen Schnaps die sie dem Wirt zurückbrachten.

Die Übeltäter mussten mit aufs Revier, wo ihre Personalien wurden. Danach durften sie wieder gehen - ohne jegliche Beute.

Fotos: DPA

Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat Neu Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps Neu
Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen Neu Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Neu Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod Neu Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr Neu
Im Weltall: "Astro Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit Neu Während der Arbeit! Traktor fackelt ab Neu Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport Neu Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? Neu Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder Neu Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder Neu Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.581 Anzeige Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft Neu Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! Neu Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst Neu "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.090 Anzeige Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! Neu VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es Neu Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus Neu Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers Neu Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! Neu Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich Neu Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier Neu Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 472 Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer 2.099 George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! 3.813 Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen 2.282 Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? 264 Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander 102 Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall 4.144 Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt 101 Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert 2.879 Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite 4.979 Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf 169 Update Lebensgefahr! Kleintransporter erfasst Fußgänger (37) und verletzt ihn schwer 275 Update Daran scheitern die meisten Abschiebungen 1.728 Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet 2.571 Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! 1.018 Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber 274 Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht 2.296 Update Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen 3.838 Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt 3.310 Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen 10.006 Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld 2.685 Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken 255 Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys 3.673