Nach Jamaika-Aus: Das wünschen sich die Deutschen

Top

Merkel macht weiter! Sie will auch bei Neuwahlen Spitzenkandidatin sein

Top

FDP steht hinter Lindner und Sondierungs-Aus, Union und SPD sollen es richten

Top

Mit diesem Frühstück hast Du besseren Sex!

Neu
10.303

Krawalle-Video: Polizisten attackieren Journalisten

Leipzig - Während der schlimmen Krawalle am vergangenen Wochenende in Leipzig sollen auch Journalisten von Polizisten angegriffen und verletzt worden sein. Ein Video bei Youtube dokumentiert die umstrittenen Szenen.
Ein Polizist sprüht einem Journalisten Pfefferspray ins Gesicht.
Ein Polizist sprüht einem Journalisten Pfefferspray ins Gesicht.

Leipzig - Während der schlimmen Krawalle am vergangenen Wochenende in Leipzig sollen auch Journalisten von Polizisten angegriffen und verletzt worden sein. Ein Video bei Youtube sorgt für Diskussionen.

Bei heftigen Straßenschlachten am Sonnabend in Leipzig wurden nach Polizeiangaben 69 Beamte verletzt und 50 Dienstfahrzeuge beschädigt. 23 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden (MOPO24 berichtete). Doch jetzt rückt die Polizei selbst in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Johannes Grunert, nach eigenen Angaben freier Journalist, filmte, wie Bereitschaftspolizisten einen Mann verfolgten und in einem Hinterhof einkesselten. Als er den Einsatz der Beamten dokumentieren wollte, ging ein Beamter den Journalisten an, drängte ihn lautstark zurück. Grunert selbst schreibt, er sei von dem Polizisten geschlagen worden.

Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie einer der Polizisten einen anderen Journalisten aus ca. einem Meter Pfefferspray ins Gesicht sprüht. Ein aggressives Verhalten des Journalisten kurz vorher ist nicht zu erkennen.

Der Mann in dem Kreis wurde von der Polizei eingekesselt.
Der Mann in dem Kreis wurde von der Polizei eingekesselt.

Johannes Grunert stellte das Videomaterial auf Youtube. Er beschreibt das Erlebte so:

"Am 12.12.2015 wurde am Rande von Gegenprotesten gegen einen Neonaziaufmarsch ein junger Mann rabiat von der Polizei festgesetzt, um seine Personalien aufzunehmen. Journalisten wurden gewalttätig daran gehindert, dies zu dokumentieren. Ich wurde mehrmals geschlagen und angeschrien, ein Kollege wurde mit Pfefferspray aus direkter Nähe ins Gesicht außer Gefecht gesetzt. Der junge Mann wurde an einer Mauer gestellt und mehrmals von einem Beamten ins Gesicht geschlagen. Es war mir aufgrund der Verhinderungsversuche seiner Kollegen nicht möglich, dies zu dokumentieren."

Wie ein Polizeisprecher MOPO24 bestätigt, handelt es sich bei den eingesetzten Beamten um eine Einheit der Bereitschaftspolizei Sachsen.

Die im Film zu sehenden Ereignissen werden nun von Ermittlern geprüft. Die Polizei kündigte eine Stellungnahme an.

UPDATE: Die Polizei erklärte, dass das Video Fragen aufwirft, die eingehend geprüft werden. Diese wird nun eingeleitet, bedarf aber einiger Bearbeitungszeit. Es ließe sich aber aus der Filmsequenz nicht zwangsläufig ein Fehlverhalten der Polizisten ableiten

Darüber hinaus wies Polizeisprecher Andreas Loepki darauf hin, dass Journalisten mitunter vergessen, dass sie mit ihrer Arbeit strafprozesszuale Maßnahmen stören können.

"Vorliegend fand ganz offensichtlich eine Festhaltung mit anschließender Identitätsfeststellung statt, wobei die Kollegen sichtlich das Interesse hatten, einen aus Eigensicherungsgründen besser geschützten Ort aufzusuchen. In der Folge wird speziell der Kameramann nicht an der Dokumentation des Vorgangs gehindert oder gar angegriffen. Er wird schlicht daran gehindert, sich inmitten der polizeilichen Maßnahme zu bewegen und deshalb im Bereich eines unumgänglichen Mindestabstands gehalten, der es beiden Seiten – auch unter Berücksichtigung der Zoomfunktionen – gleichwohl erlaubt, ihrer Tätigkeit nachzukommen.

Das Vorgehen gegenüber dem grau gekleideten Mann geht nach meiner Ansicht eine erste kurze Ansprache durch einen Kollegen voraus, die offenbar platzverweisenden Charakter hatte. Dennoch bleibt er in unmittelbarer Nähe der handelnden Kollegen, weshalb sich ein Beamter entscheidet, einen kurzen Sprühstoß mit Reizgas abzugeben. Bei dieser Handlung ist objektiv nicht zu erkennen, ob der Mann überhaupt Journalist war/ist", erklärte Loepki.

Darüber hinaus ist der Polizei während des Einsatzes der Journalist mehrfach aufgefallen. So kann nicht ausgeschlossen werden, dass der zu sehenden Filmaufnahme nicht eine Vorgeschichte zwischen dem Fotografen und den Polizisten voraus ging, in der er wiederholt um Abstand gebeten wurde.

Fotos u. Video: Screenshots youtube.com/Johannes Grunert

Nach Spiel Karlsruhe-Zwickau: Fan stirbt im Krankenhaus

Neu

Lebensgefahr! Hier wurde einfach ohne Absperrung abgerissen

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

85.059
Anzeige

Sarah und Pietro Lombardi wieder zusammen? Neues Foto befeuert Gerüchteküche

Neu

EHEC ist zurück! Warnung vor infizierter Mettwurst

Neu

Sitten-Streit um den deutschen Filmtitel "Fack Ju Göhte"

Neu

Trump provoziert "kleinen Raketenmann"

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.011
Anzeige

"Bauer sucht Frau"-Hottie Gerald heiratet zweimal!

Neu

Zwölf Jahre Haft für tödlichen Messerangriff auf junge Mutter

Neu

U-Bahn-Schubser mit Schock-Geständnis: Darum stieß er den Mann die Treppen runter

3.935

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.326
Anzeige

Krönchen! Das ist die schönste Frau der Welt

533

Ex-NFL-Spieler tot! Superstar stirbt bei Autounfall

513

Filmreif! Mann (61) muss auf Highway notlanden

694

Luxus-Kreuzfahrt und Hartz IV: Hat Arbeitsloser das Jobcenter betrogen?

5.211

Schock-Video: Feuerschlucker setzt sich selbst in Brand

582

Volltrunkener mit drei Promille fährt zur Tanke, um Nachschub zu kaufen

165

Was ist das denn für ein putziges Tier - und ist das echt?

1.127

120 waren zugelassen! 18-Jähriger brettert mit 271 km/h durch Kontrolle

1.502

Siemens-Mitarbeiter umringen aus Protest Werk

440

Kiosk-Angestellte vereitelt Raubüberfall mit lässigem Spruch

2.026

Frau bringt Kind zur Welt, jetzt drohen ihr fünf Jahre Haft

6.707

Sexuell missbraucht: 13-Jährige ruft per Handy Hilfe

3.142

Carmen Geiss: "Wir spielen nur noch das Ehepaar"

13.088

Dschungelcamp 2018: Nach der Show erwartet die Fans eine Überraschung

1.909

Stierkampf: Bulle rammt Matador Hörner in den Penis

1.592

Steinmeier lehnt Neuwahlen ab und fordert Regierungsbildung

6.737

SPD will lieber Neuwahlen, als große Koalition

1.473

32-Jährige stirbt in brennendem Haus

2.236
Update

Wie im Kino: Hollywood-Star Harrison Ford rettet Frau

804

Unfassbar! Hund fällt Frau an, Besitzer geht einfach davon

707

Aus diesem Grund wählte ein Betrunkener ständig den Notruf

643

Frauen bedrängt: Tapfere Helfer werden von fünf Männern verprügelt

3.473

Frau versteckt sich aus Angst vor Erzwingungshaft im Kleiderschrank

1.288

Jugendhelfer gestehen Fehler im Umgang mit Hussein K. ein

846

Mann kommt mit Hand in Presse: Drei Finger gequetscht

1.721

Stürme erschweren die Suche: Ist das vermisste U-Boot hoffnungslos verschwunden?

1.344

Verschwundene Tagebücher von Beatles-Star John Lennon in Berlin aufgetaucht

572

Jugendliche zerstören Laden und nutzen Regalböden, um Detektive zu verprügeln

4.970

Mann tritt 8-Jähriger auf Schulweg brutal in den Bauch

4.120

Fußball-Star Boateng will Frau im Supermarkt helfen! Was dann passiert, ist einfach unfassbar

9.106

Hier treffen sich die heißesten Frauen der Welt

1.144

Mit diesen Tricks wollen die Ehrlich Brothers an die Million kommen

1.426

Hertha schmeißt einen seiner Capos aus dem Stadion

2.504

Geheimnis enthüllt: Dieser Big-Brother-Star traut sich ins Dschungelcamp

1.568

Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

5.066

Jugendliche aus Sachsen erstechen Mann und werfen ihn in Fluss

9.765

Ausstellung erzählt, wie Flüchtlinge zu Dealern wurden

945

Warum macht dieser zottelige Hund ein Selfie mit der Polizei?

2.028

Krebs-Drama: Tennis-Star Jana Novotna stirbt mit 49 Jahren

5.482

Yotta packt aus: Fehlgeburtsdrama nachdem ihn seine Freundin betrogen hat

7.396

Anklage im Bankkrottprozess fordert drei Jahre Haft für Schlecker

453
Update

Hauptschlagader reißt beim Autofahren: Mann stirbt

5.168

Er lief schon blau an! McDonald's-Mitarbeiterin rettet Jungen am Drive-In das Leben

3.386