Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

Top

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

Neu

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

Neu

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

Neu
10.257

Krawalle-Video: Polizisten attackieren Journalisten

Leipzig - Während der schlimmen Krawalle am vergangenen Wochenende in Leipzig sollen auch Journalisten von Polizisten angegriffen und verletzt worden sein. Ein Video bei Youtube dokumentiert die umstrittenen Szenen.
Ein Polizist sprüht einem Journalisten Pfefferspray ins Gesicht.
Ein Polizist sprüht einem Journalisten Pfefferspray ins Gesicht.

Leipzig - Während der schlimmen Krawalle am vergangenen Wochenende in Leipzig sollen auch Journalisten von Polizisten angegriffen und verletzt worden sein. Ein Video bei Youtube sorgt für Diskussionen.

Bei heftigen Straßenschlachten am Sonnabend in Leipzig wurden nach Polizeiangaben 69 Beamte verletzt und 50 Dienstfahrzeuge beschädigt. 23 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden (MOPO24 berichtete). Doch jetzt rückt die Polizei selbst in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Johannes Grunert, nach eigenen Angaben freier Journalist, filmte, wie Bereitschaftspolizisten einen Mann verfolgten und in einem Hinterhof einkesselten. Als er den Einsatz der Beamten dokumentieren wollte, ging ein Beamter den Journalisten an, drängte ihn lautstark zurück. Grunert selbst schreibt, er sei von dem Polizisten geschlagen worden.

Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie einer der Polizisten einen anderen Journalisten aus ca. einem Meter Pfefferspray ins Gesicht sprüht. Ein aggressives Verhalten des Journalisten kurz vorher ist nicht zu erkennen.

Der Mann in dem Kreis wurde von der Polizei eingekesselt.
Der Mann in dem Kreis wurde von der Polizei eingekesselt.

Johannes Grunert stellte das Videomaterial auf Youtube. Er beschreibt das Erlebte so:

"Am 12.12.2015 wurde am Rande von Gegenprotesten gegen einen Neonaziaufmarsch ein junger Mann rabiat von der Polizei festgesetzt, um seine Personalien aufzunehmen. Journalisten wurden gewalttätig daran gehindert, dies zu dokumentieren. Ich wurde mehrmals geschlagen und angeschrien, ein Kollege wurde mit Pfefferspray aus direkter Nähe ins Gesicht außer Gefecht gesetzt. Der junge Mann wurde an einer Mauer gestellt und mehrmals von einem Beamten ins Gesicht geschlagen. Es war mir aufgrund der Verhinderungsversuche seiner Kollegen nicht möglich, dies zu dokumentieren."

Wie ein Polizeisprecher MOPO24 bestätigt, handelt es sich bei den eingesetzten Beamten um eine Einheit der Bereitschaftspolizei Sachsen.

Die im Film zu sehenden Ereignissen werden nun von Ermittlern geprüft. Die Polizei kündigte eine Stellungnahme an.

UPDATE: Die Polizei erklärte, dass das Video Fragen aufwirft, die eingehend geprüft werden. Diese wird nun eingeleitet, bedarf aber einiger Bearbeitungszeit. Es ließe sich aber aus der Filmsequenz nicht zwangsläufig ein Fehlverhalten der Polizisten ableiten

Darüber hinaus wies Polizeisprecher Andreas Loepki darauf hin, dass Journalisten mitunter vergessen, dass sie mit ihrer Arbeit strafprozesszuale Maßnahmen stören können.

"Vorliegend fand ganz offensichtlich eine Festhaltung mit anschließender Identitätsfeststellung statt, wobei die Kollegen sichtlich das Interesse hatten, einen aus Eigensicherungsgründen besser geschützten Ort aufzusuchen. In der Folge wird speziell der Kameramann nicht an der Dokumentation des Vorgangs gehindert oder gar angegriffen. Er wird schlicht daran gehindert, sich inmitten der polizeilichen Maßnahme zu bewegen und deshalb im Bereich eines unumgänglichen Mindestabstands gehalten, der es beiden Seiten – auch unter Berücksichtigung der Zoomfunktionen – gleichwohl erlaubt, ihrer Tätigkeit nachzukommen.

Das Vorgehen gegenüber dem grau gekleideten Mann geht nach meiner Ansicht eine erste kurze Ansprache durch einen Kollegen voraus, die offenbar platzverweisenden Charakter hatte. Dennoch bleibt er in unmittelbarer Nähe der handelnden Kollegen, weshalb sich ein Beamter entscheidet, einen kurzen Sprühstoß mit Reizgas abzugeben. Bei dieser Handlung ist objektiv nicht zu erkennen, ob der Mann überhaupt Journalist war/ist", erklärte Loepki.

Darüber hinaus ist der Polizei während des Einsatzes der Journalist mehrfach aufgefallen. So kann nicht ausgeschlossen werden, dass der zu sehenden Filmaufnahme nicht eine Vorgeschichte zwischen dem Fotografen und den Polizisten voraus ging, in der er wiederholt um Abstand gebeten wurde.

Fotos u. Video: Screenshots youtube.com/Johannes Grunert

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

Neu

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.941
Anzeige

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

241

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

8.217

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.295
Anzeige

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

5.123

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

12.658
Update

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.984
Anzeige

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

11.191

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

5.854

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

6.470

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.131
Anzeige

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

6.330

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

6.813

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.605

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

1.756

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

5.621

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

3.099

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

6.048

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

7.670

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

7.028

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

3.594

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

6.394

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

8.155

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

4.061

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

2.371

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.784

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

5.445

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

3.603

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

3.824

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

4.220

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

8.255

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

2.548

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

5.492

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

10.689

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

7.689

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

5.234

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

11.361

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

10.032

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

20.189
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

8.927

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

5.261

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.833

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

6.713

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

4.550

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

1.128

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

9.998

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.854

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

3.050

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.896

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

1.004

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

12.523

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

3.347

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

7.908