Gewandhaus feiert 275-jähriges Jubiläum

Leipzig - 275 Jahre nachdem Leipziger Bürger es aus der Taufe hoben, wird am Sonntag (11. März) im Gewandhaus ordentlich gefeiert - mit namhaften Gästen, einem neuen Chef und viel Musik.

Das Gewandhaus wird an diesem Sonntag 275 Jahre alt.
Das Gewandhaus wird an diesem Sonntag 275 Jahre alt.  © DPA

"Das Gewandhausorchester ist heute eine globale Marke", sagt Orchesterdirektor Andreas Schulz. Der 56-Jährige leitet seit 1998 als Intendant die Geschicke des traditionsreichen Klangkörpers und ordnet ihn unter die "Top Ten" weltweit ein.

Tatsächlich sind die Leipziger unter ihren letzten Kapellmeistern Riccardo Chailly und Herbert Blomstedt wieder zu einem global gefragten Spitzenorchester gereift, nachdem es der langjährige Chef Kurt Masur (1927-2015) bereits vor dem Fall der Mauer international platzieren konnte. 1974 reisten die Leipziger als erstes Orchester der DDR in die USA. Inzwischen ist man von Asien über Nord- und Südamerika bis hin nach Australien getourt.

In der DDR gehörte das Gewandhausorchester neben den Staatskapellen von Dresden und Berlin zu den Großen Drei im ostdeutschen Konzertbetrieb. Für Musiker war es etwas Besonderes, in einem dieser Orchester zu spielen. Tourneen in den Westen gehörten fast schon zum Alltag.

Auch Andris Nelsons, seit wenigen Tagen 21. Gewandhauskapellmeister in Leipzig, macht es sichtlich Freude, über die Qualitäten seines neuen Orchesters zu sprechen. "Der Klang ist geprägt von einem Verständnis für Bach und andere. Er ist sehr flexibel, auf eine Art cremig, sehr empfindsam, samtig, transparent, aber tief", sagt der 39 Jahre alte Lette, ein Star der Dirigentenzunft ohne Allüren. Mit diesen Qualitäten will Nelsons nicht nur das musikalische Erbe bewahren, sondern auch die Moderne bedienen.

Für sein Jubiläum hat das Orchester heutige Zeitgenossen mit Werken beauftragt. In der laufenden Saison wird so unter anderem Neues von Philip Glass, Jörg Widmann, Thomas Larcher und Steffen Schleiermacher zu hören sein.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0