Lennon-Witwe Yoko Ono kommt nach Leipzig

Leipzig - Im April ist es soweit - Yoko Ono (85) eröffnet ihre Ausstellung "PEACE IS POWER" in der Messestadt!

Ab dem 3. April kann man die Ausstellung von Yoko Ono (85) im Museum der bildenden Künste bestaunen.
Ab dem 3. April kann man die Ausstellung von Yoko Ono (85) im Museum der bildenden Künste bestaunen.  © DPA

Rund 60 Arbeiten und Werkreihen aus dem Schaffen, der Künstlerin, die als eine Pionierin der künstlerischen Performance gilt, werden ab dem 3. April im Museum der bildenden Künste (MdbK) ausgestellt sein. Eigentlich war der Eröffnungs-Termin bereits für den 1. Dezember 2018 geplant, doch das Datum musste kurzfristig verschoben werden (TAG24 berichtete).

Nun freut sich die Witwe von Beatles-Gitarrist John Lennon (†40) umso mehr auf die Reise in die Messestadt: "I'm thrilled to have a show in Leipzig, I can't wait" ("Ich freue mich sehr, eine Show in Leipzig zu haben, ich kann es kaum erwarten"). Laut MdbK wird die Ausstellung die bisher größte Werkschau der 85-Jährigen in Deutschland.

Platz für die Onos Werke wird es in 15 Galerien, drei Terrassen und im Hof auf 2250 Quadratmetern genug geben.

Insgesamt 60 Werke bringt die Witwe von Beatle John Lennon mit nach Leipzig.
Insgesamt 60 Werke bringt die Witwe von Beatle John Lennon mit nach Leipzig.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0