Wegen Jamaika-Krise: Wird in Deutschland der Notstand ausgerufen?

Top

Asylbewerber werden mehrere Vergewaltigungen vorgeworfen

Top

Frau im Kaufrausch hat diese Botschaft an Rossmann

Top

Weitere Mängel am Chaos-Flughafen BER bekannt geworden

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.841
Anzeige
677

"Zahl, was Du willst": Museums-Besucher dürfen über Eintritt entscheiden

Anfang Dezember sollen die Besucher in mehreren Leipziger Museen selbst entscheiden, was sie für ihren Besuch bezahlen möchten.

Von Alexander Bischoff

Das Grassimuseum für Angewandte Kunst - auch hier sollen die Besucher bald selbst die Höhe des Eintritts bestimmen.
Das Grassimuseum für Angewandte Kunst - auch hier sollen die Besucher bald selbst die Höhe des Eintritts bestimmen.

Leipzig - Welchen Wert haben Kunst und Kultur bei den Bürgern? Das versucht die Stadt Leipzig mit einem gewagten Experiment in ihren Museen herauszufinden. Besucher sollen dabei selbst bestimmen, wie viel Geld sie an der Kasse zahlen.

Das „Pay what you want“-Prinzip ist nicht neu. Doch bisher waren es eher Gastronomen, die damit experimentierten.

Jetzt wagt auch die Stadt Leipzig den Versuch. Vom 1. bis 3. Dezember werden städtische Museen (unter anderem Grassimuseum, Museum der bildenden Künste, Stadtgeschichtliches Museum) keine Eintrittspreise vorschreiben, sondern es ihren Gästen freistellen, was sie für den Rundgang bezahlen möchten.

„Im Zuge der Besucherbefragung in den städtischen Museen 2016 wurde die Idee, einen ‚Zahle so viel Du willst-Tag‘ anzubieten, abgefragt. Diese Überlegung wurde von den befragten Besuchern mehrheitlich befürwortet“, erklärt Leipzigs Kulturbeigeordnete Dr. Skadi Jennicke.

Allzu groß dürfte das Risiko für die Stadt nicht ausfallen. Denn in besagter Umfrage beurteilten 97 Prozent der Besucher die Qualität der Leipziger Museen mit sehr gut (70 %) und gut (27 %). Und 90 Prozent bezeichneten die verlangten Eintrittspreise als angemessen.

Jennickes Plan muss allerdings noch den Stadtrat passieren. Dessen Zustimmung gilt jedoch als sicher.

Leipzigs Kultur-Bürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke (40).
Leipzigs Kultur-Bürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke (40).

Fotos: DPA, Wolfgang Zeyen

14-Jähriger sticht Mann nieder und macht eiskalte Aussage bei der Polizei

Neu

Meint er das ernst? Jens Büchner postet Nacktfoto

Neu

Gerade noch gerettet: Baby auf Flüchtlings-Schlauchboot geboren

Neu

Blutige Selbstjustiz? 49-Jährige sticht Bekannten nieder

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.670
Anzeige

Geldstrafe für Muslim, weil er nicht für Richterin aufstehen wollte

Neu

Kurios: Trainer erfährt aus der Zeitung, dass er gefeuert wurde

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.716
Anzeige

Spurlos verschwunden: Hundertschaft auf Suche nach Tim (14)

Neu

CDU-Politiker fordert Solidarität mit AfD-Höcke

Neu

GZSZ-Biest kehrt zurück: Katrin Flemming fährt bald wieder die Krallen aus

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.837
Anzeige

Von Ruhestand keine Spur: Ex-Motorsportchef Haug wird 65

Neu

In dieses Café solltet Ihr niemals in Jogginghosen kommen

Neu

Brutaler Raubmord: Polen will Haupttäter nicht ausliefern

Neu

Frau kauft iPhone-Schnäppchen und erlebt böse Überraschung

Neu

PKK-Anhänger stürmen Uni, dann fließt Blut

Neu

"Hey Schnuffi", Til Schweiger gewinnt Facebook-Prozess

Neu

Gewerkschaft will Amazon die Rabatt-Schlacht vermiesen

Neu

Hübsche Blondine will Selfie machen und stürzt in den Tod

Neu

Schulschwänzer muss in den Knast

472

Mehrere Amazon-Transporter in Berlin angezündet

226

AfD nimmt bei Siemens-Demo teil, doch die Gewerkschaft lässt sich das nicht gefallen

3.642

Hat Sophia Thomalla schon wieder geheiratet?

1.729

Eine dieser Frauen ist tatsächlich nackt

3.185

So süß! Hier zeigt die schwangere Anna-Maria erstmals ihr Baby

545

Schock-Geständnis: Er ging in den Park, um eine Frau zu vergewaltigen

4.615

18-Jährige bekommt Führerschein und ärgert sich über Wohnort

3.078

Sexuelle Belästigung? Prinz hätte Dornröschen nicht küssen dürfen

2.387

Alkoholverbot in der City! Gibt's hier jetzt keinen Glühwein?

174

"Außergewöhnlich großer Fund": Werkzeugmacher bunkert Waffen im Keller

608

Viele minderjährige Flüchtlinge sind doch schon volljährig

8.108

Kaltblütiger Mord: Mann schneidet Frau Kehle durch

5.998
Update

Wohnung zerstört: Selbstgebastelter Böller explodiert aus dem Nichts

1.076

So süß verkündet dieses Traumpaar seinen Nachwuchs

1.926

Lebensmüder Typ will beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist

1.973

Nach Klau-Tour im Netto: Schnapsdiebin beisst Marktleiter blutig

992

Pendler aufgepasst! Bahn testet "leuchtende Bahnsteigkante"

491

Caroline Beil und der ganz normale Wahnsinn mit Baby Ava

1.285

Auto rast unter Laster: Fahrer hat keine Überlebens-Chance

1.785

Kultur statt Kneipentour: Berlin will weg vom Alki-Schmuddel-Image

39

Preiswert oder billig? Katja Krasavice zeigt für 1,29 Euro ihre Nippel

1.812

Beim Tatort-Dreh: Echter Polizei-Einsatz im Skandal-Hochhaus

5.060

Das ist Berlins gemütlichster Weihnachtsmarkt

79

Mann nach Sex plötzlich blind

3.162

RB-Boss Mintzlaff: "Wir werden um unsere Fankultur beneidet!"

1.643

Zweijähriger gestorben: Kinderärzte kommen mit Geldstrafe davon

1.284

Freundin beim Sex verprügelt? Ermittlungen gegen CDU-Politiker

8.469

Lebensgefährte geständig: Kinder lösten Streit zwischen Eltern aus

1.571

Notorische Holocaust-Leugnerin Haverbeck vor nächstem Gericht

2.058

Der Supergau droht: "Horror-Haus"-Prozess kurz vor Eskalation

2.621

Reue oder Krokodilstränen? Filmproduzent vor Gericht eingeknickt

526

Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

338

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

5.618

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

4.956