Kurioser Diebstahl: Nach Flirtversuch ist der Rucksack weg!

Nachdem ein Unbekannter offenbar mit einer 29-jährigen flirtete, flüchtete er wenig später mit dem Rucksack des Freundes der Frau.
Nachdem ein Unbekannter offenbar mit einer 29-jährigen flirtete, flüchtete er wenig später mit dem Rucksack des Freundes der Frau.  © DPA

Leipzig - Am Mittwochabend kam es in einem Café am Thomaskirchhof zu einem kuriosen Rucksack-Diebstahl.

Gegen 20 Uhr saß ein Pärchen im Café, wollte den schönen Abend genießen.

Als der Mann (27) die Toilette aufsuchte, wurde die Frau (29) von einem Unbekannten angesprochen.

Dieser vergewisserte sich zuerst, ob sie spanisch spräche. "Espaniol?", fragte er. "No Espaniol" antwortete die 29-Jährige.

Aus unerklärlichen Gründen und ohne Sinn zeigte der Unbekannte ihr einige Apps auf seinem Handy. Als der 27-Jährige von der Toilette zurückkam, verschwand der Dieb blitzschnell.

Zuerst dachte die Frau, der Unbekannte wolle mit ihr flirten. Doch der Diebstahl wurde schnell bemerkt.

Der Rucksack des Freundes, den er unter den Tisch gestellt hatte, fehlte. In diesem hatten sich ein Notebook, ein Tablet und die Geldbörse mit Geldkarten und Ausweisen befunden. Die sind nun erst mal weg. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich.

Die App-Ablenkungsmasche hat also leider gefruchtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0