Ladendieb beißt Detektiv und schlägt Männer krankenhausreif

Die schmerzhafte Tat ereignete sich am Montag am Connewitzer Kreuz.
Die schmerzhafte Tat ereignete sich am Montag am Connewitzer Kreuz.  © Ralf Seegers

Leipzig - Dass sein Job durchaus auch seine schmerzhaften Seiten hat, musste am Montagvormittag ein Ladendetektiv (36) aus Leipzig erfahren.

Er beobachtete einen vermeintlichen Kunden (33), der gegen 9.20 Uhr den REWE am Connewitzer Kreuz betrat. Hinter der Kassenzone sprach er ihn an, da er vermutete, dass der Mann etwas eingesteckt hatte, ohne es zu bezahlen.

Da rastete der 33-Jährige volles Karacho aus!

Unvermittelt ging er auf den Ladendetektiv los, schlug mit der Faust auf ihn ein und biss ihm in die linke Schulter.

Obwohl sich ein paar Unbeteiligte einschalteten, war der Wüterich nicht zu beruhigen. Stattdessen verletzte er auch noch einen 27-Jährigen. Beide Männer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei konnte den 33-Jährigen überwältigen und festnehmen. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0