Plattenbau-Zündler von Leipzig erwartet Urteil

Leipzig - Vor dem Landesgericht wird am heutigen Montag (13 Uhr) das Urteil im Prozess um Denis S. (29) verkündet.

Denis S. sitzt seit Oktober letzten Jahres in Untersuchungshaft. Heute wird das Urteil über den 29-Jährigen verkündet.
Denis S. sitzt seit Oktober letzten Jahres in Untersuchungshaft. Heute wird das Urteil über den 29-Jährigen verkündet.  © Birthe Kleemann

Dem 29-Jährigen wird vorgeworfen, mit einer bewusst hergeführten Explosion in seiner Wohnung im Barclayweg in Meusdorf etliche Menschenleben gefährdet zu haben (TAG24 berichtete). Später hatte er das Geld von der Versicherung für den entstandenen Schaden in seiner Bleibe kassieren wollen.

Die Anklage gegen den "Plattenbau-Zündler" lautete auf versuchten Mord. Außerdem wird dem jungen Mann schwere Brandstiftung und gefährliche Körperverletzung, sowie versuchter Versicherungsbetrug vorgeworfen. Er sitzt seit Oktober in Untersuchungshaft.

Am vergangenen Freitag hatte die Staatsanwaltschaft vor Gericht eine lebenslange Haftstrafe für Denis S. gefordert (TAG24 berichtete). "Die Bewohner haben um ihr Leben gekämpft, weil der einzige Fluchtweg über den Flur durch dichten Qualm versperrt war. Es war ein Glück, dass niemand gestorben ist", hieß es.

Während der Verhandlungen war herausgekommen, dass der Angeklagte unter Depressionen leidet. Ob ihn seine Krankheit vor Jahren hinter Gittern retten wird, wird sich nun endgültig herausstellen.

Titelfoto: Birthe Kleemann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0