+++ WM 2018: So verlor Weltmeister Deutschland gegen Mexiko +++ Top Update Schweiz spuckt Brasilien in die Suppe und holt ein Remis Top Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.019 Anzeige Mitten in der WM: So dreist bedienen sich deutsche Politiker in der Kasse der Steuerzahler Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 30.558 Anzeige
668

Leipzig hat ein Konzept gegen illegale Graffitis: Doch es fehlt Geld!

Die Stadt hat ein Konzept gegen illegales Graffiti-Sprühen erarbeitet. Doch für die Projekte ist kein Geld da. #Leipzig
Der Graffitiverein ist einer der Betreiber der Koordinierungsstelle Graffiti. Hier eine Arbeit in der Nähe des Allee-Centers in Grünau.
Der Graffitiverein ist einer der Betreiber der Koordinierungsstelle Graffiti. Hier eine Arbeit in der Nähe des Allee-Centers in Grünau.

Leipzig - Mit einem Präventionskonzept "Graffiti" will die Stadt zukünftig illegales Sprühen von der Wurzel an bekämpfen. Das Problem: Bereits vor dem Start fehlt Geld, um die Projekte auch umzusetzen.

Das zuständige Ordnungsdezernat legt dem Stadtrat das Präventionskonzept am Mittwoch vor. Das Papier wurde von der "Koordinierungsstelle Graffiti in Leipzig" erarbeitet und enthält eine Reihe von Projektvorschlägen, um legales Sprühen zu ermöglichen, Aufklärungsarbeit zu leisten und Berührungsängste abzubauen.

Neben einer Reihe von Angeboten zum legalen Graffiti-Sprühen enthält das Konzept auch Gesprächsrunden mit Streetworkern und Graffiti-Künstlern sowie Projekte mit Schülern. Für die vorbeugenden Maßnahmen hat die Stadt in diesem Jahr Kosten in Höhe von knapp 26.000 Euro veranschlagt - Geld, das nicht vorhanden ist.

Denn die Finanzierung der im November 2015 geschaffenen Koordinierungsstelle Graffiti sieht diese Kosten gar nicht vor. Lediglich die Personalkosten sowie Sachkosten in Höhe von 7000 Euro werden von der Stadt getragen.

Deshalb erklärt das Ordnungsdezernat in seinem Papier auch, dass der Beginn der Graffiti-Prävention "erfolgskritisch gefährdet" sei. Kein Geld, keine Projekte.

Um Projekte wie legale Graffiti-Plätze umzusetzen, wird Geld benötigt, das aber noch gar nicht vorhanden ist.
Um Projekte wie legale Graffiti-Plätze umzusetzen, wird Geld benötigt, das aber noch gar nicht vorhanden ist.

Ursprünglich hatte die Verwaltung mit den beiden Betreibern der Koordinierungsstelle, dem Graffitiverein e. V. sowie Urban Souls e. V., geplant, die erforderlichen finanziellen Mittel auf anderen Wegen zu beschaffen. Über externe Unterstützer, Sponsoring und allgemeine Fördermittel sollte genügend Geld für die Projekte zusammenkommen - doch der Plan scheiterte. Auch die Beantragung von Fördermitteln für das Jahr 2016 sei mehr möglich gewesen, hießt es.

Um das Projekt nicht zu gefährden und die Maßnahmen doch noch umsetzen zu können, will das Ordnungsdezernat nun in der ganzen Stadtverwaltung Geld einsammeln, im Sinne einer Anschubfinanzierung.

Für mehrere Projekte soll nach dem Wunsch des Ordnungsdezernats geprüft werden, ob andere Dezernate und Ämter finanziell einspringen können. Der Grund dafür ist einfach: Graffiti sei eine Querschnittsaufgabe, die auch die Bündelung der Verwaltungsressourcen erfordere.

Kritik an dem Papier und dem dicken Fragezeichen hinter der Projektfinanzierung kommt von der SPD und der Linken. "Es ist für uns unverständlich, wie uns eine Vorlage mit so großen Finanzierungslücken vorgelegt werden kann und das zwei Monate nach Beschluss des Doppelhaushaltes 2017/18 und trotz zahlreicher Nachfragen an das Dezernat Umwelt und Ordnung seit dem Jahr 2016", kritisiert Stadträtin Katharina Schenk.

Die Linken-Stadträtin Juliane Nagel bemängelt den Finanzierungsvorschlag. Die eingeforderte Beantragung von Fördermitteln bei anderen Ämtern laufe schon deshalb ins Leere, weil beispielsweise die Förderung durch Kultur- und Jugendamt Eigenmittel erfordere, die die Koordinierungsstelle nicht habe bzw. haben könne, da sie keine eigene Rechtsform hat.

Außerdem erinnerte Nagel daran, dass die Rahmenvereinbarung mit der Koordinierungsstelle nur noch bis Ende Oktober laufe. In nur fünf Monaten solle also die Arbeit für ein Jahr erfolgen.

Fotos: Screenshot/Facebook

Deutschland, Oh je! Zehntausende leiden auf Berliner Fanmeile Top Wo ist die 15-jährige Patricia Spielkamp? Top Absicht oder Ausnahme? Eurowings mit erheblichen Verspätungen! 2.883 Heidi Klum und Tom Kaulitz: War das der erste Familienausflug mit den Kids? 4.223
Verrückte Reise: Fußballfan fährt mit Traktor zur WM 3.049 Illegales Rennen auf Autobahn! Wagen überschlägt sich mehrfach 5.788 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 9.073 Anzeige Autofahrerin wendet während Radrennen: 19 Verletzte! 6.208 Heftiger Sturz aus Sessellift: Mann (80) schwer verletzt 5.940 Alle geretteten Migranten der "Aquarius" in Spanien angekommen 1.045 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.413 Anzeige 4 Verletzte: Unfall auf Zubringer zur A1 bei Wuppertal 547 Erneute Schlägereien zwischen Syrern und Deutschen in Cottbus 13.320
Erste Homo-Ehe bei den Royals: Dieser schwule Verwandte der Queen heiratet 2.216 Warum der NRW-Integrationsminister ausgerechnet das Gündogan-Trikot trägt! 1.328 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.516 Anzeige So sexy drückt Lena der deutschen Mannschaft die Daumen 8.801 Tragödie nach Türkeiurlaub: Deswegen musste dieser Hund eingeschläfert werden 60.061 Endlich gerade Zähne! So einfach geht's... 16.283 Anzeige Büro in London: NRW goes Großbritannien! 139 Er sagt alle Pressetermine ab: Müssen wir uns um Johnny Depp sorgen? 6.985 Frau sticht in Supermarkt mit Messer um sich: Zwei Verletzte! 2.064 So sieht der Verlobte von Caroline Beil nicht mehr aus 8.812 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 1.927 Anzeige Promille-Einsatz: Polizei rettet betrunkene Igel 6.064 "Bachelor in Paradise": Domenico und Evelyn im Hochzeits-Fieber! 4.673 Mutter entsetzt: Was ist mit meinem Kind passiert? 13.323 Macht Sachsen die Grenzen für illegale Einwanderer dicht? 14.035 Sturzbesoffen und mit gefälschtem Führerschein: Sattelzug rammt Auto mit Vater und Sohn (9) 1.531 Sonya Kraus moderiert neue Show auf Sat.1 1.498 Frankfurter Tatort-Duo ermittelt in fremden Bezirk 685 AfD-Bundesparteitag: Verfassungsschutz warnt vor linksextremen Gewaltsturm 3.769 Pünktlich zum Public Viewing: Jetzt wird wieder die 30-Grad-Marke geknackt! 3.420 Fans stinksauer: Während Denisé mit Wehen im Krankenhaus liegt, geht Pascal feiern 10.002 Horror-Fund: Badegäste entdecken Leiche eines 83-Jährigen im Wasser 2.225 Polizisten lösen Party von Jugendlichen auf und werden übel beleidigt 4.352 Grippe! Jonas Hector fällt für Spiel gegen Mexiko aus 1.740 Schülerinnen finden Rucksack voller Geld und der Besitzer kassiert Anzeige 8.305 Heiße Nacktshow für die Geissens: Carmen und Robert lassen es krachen 6.216 Mücken-Alarm! Jetzt geht das große Jucken wieder los 1.383 BTN-Stars Jenefer und Matthias: Erstes Famileinfoto mit Baby Milan 18.834 Auto wird von Straßenlaterne durchbohrt: Fahrer nur knapp verfehlt! 5.060 Elf Festnahmen wegen illegaler Einreise und unerlaubtem Aufenthalt 581 Wissenschaftliche Studien beweisen nun: Wir werden immer dümmer! 2.796 Diese Hollywood-Stars drehen einen neuen Film im Norden 1.427 Wenige Tage alte Rehkitze von Mähdrescher qualvoll getötet 911 Mann klettert im Suff auf Baukran: Am Ende muss die Feuerwehr ausrücken 368 Soldat stirbt im Einsatz, seine Kameraden zeigen rührende Geste 16.493 Vor den Augen des Bruders: Bergsteiger (32) stolpert und stürzt 70 Meter tief 4.001 Tramperin steigt in Lkw ein, dann verliert sich die Spur: Wo steckt Sophia L.? 19.071 Welcher Comedy-Star lässt denn hier so heftig den Proll raushängen? 5.781