Unbekannter schiebt Mülltonne in Hausflur und zündet sie an

Leipzig - Am Donnerstagabend ist es in Leipzig-Lindenau zu einer versuchten Brandstiftung gekommen.

Die Mülltonne konnte schnell gelöscht werden. (Symbolfoto)
Die Mülltonne konnte schnell gelöscht werden. (Symbolfoto)  © 123RF/Vudhikul Ocharoen

Gegen 22 Uhr hatte ein Unbekannter auf der Zschocherschen Straße in Leipzig-Lindenau versucht, ein Wohnhaus in Brand zu stecken. Das berichtete die Leipziger Polizei am Freitagmorgen.

Zu diesem Zwecke schob der Täter eine 240-Liter Plastikmülltonne vor die Kellerzugangstür im Hausflur und entzündete diese auf bisher unbekannte Art und Weise.

Glücklicherweise wurde der Brand schnell bemerkt, die Mülltonne wurde in den Innenhof gebracht und gelöscht. Der Täter konnte vor Ort nicht mehr festgestellt werden.

Die Kripo ermittelt.

Die Kripo ermittelt in dem Fall.
Die Kripo ermittelt in dem Fall.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0