Lok Leipzig richtet Sächsischen Blindenfußball-Cup aus

Leipzig - Am letzten Oktoberwochenende findet bereits zum achten Mal der Sächsische Blindenfußball-Cup in Leipzig statt. Gastgeber ist der 1. FC Lok Leipzig.

Die Spieler orientieren sich an dem rasselnden Spielball.
Die Spieler orientieren sich an dem rasselnden Spielball.  © Picture Point

Sechs Mannschaften aus fünf verschiedenen Ländern werden an diesem Wochenende gegeneinander antreten, darunter die Mannschaft von Lok Leipzig, der FC Spartak Yoshkar-Ola aus Russland oder der BSC Prague aus Tschechien.

Beim Blindenfußball sieht nur der Torwart und der Guide hinter dem gegnerischen Tor. Der rasselnde Spielball dient den Spielern als Orientierung. Das Event ist mit einer Live-Audiodeskription vor Ort ausgestattet. Außerdem wird ein Livestream aus der Halle angeboten.

Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0