Fünfter Monat! Wie schädlich ist der Ballermann für Mellis Baby?

Erst am Samstag ließ es die werdende Mama mit DJ Bundy im E-Werk Reichenbach ordentlich krachen.
Erst am Samstag ließ es die werdende Mama mit DJ Bundy im E-Werk Reichenbach ordentlich krachen.

Leipzig/Mallorca - Bass, Besoffene, Ballermann: Melanie Müller (28) will auch im fünften Schwangerschaftsmonat nicht kürzer treten auf Mallorca. Aber gefährdet sie damit ihr Baby?

In der Schwangerschaft soll sich eine werdende Mutter vor allem Eines gönnen: Viel Ruhe. Nicht so Mallorca-Melli! Die Blondine macht mit Kind im Bauch die Nächte durch und lässt es auf der Bühne krachen. Erst am Samstag heizte sie dem Partvolk im E-Werk Reichenbach ein. Wird ihr das nicht alles zu viel?

Für alle, die Alarm schlagen, hat die 28-Jährige klare Worte: "Ich sag mal so: Ich bin schwanger und nicht krank." Bisher gehe es ihr gut und angerempelt werden könne man schließlich auch im normalen Leben, so Melli weiter. Wo sie Recht hat...

Und nicht nur der Spaß an ihrem Job lockt die Bald-Mama noch immer regelmäßig auf die Bühne. Schließlich kommen mit einem Kind auch jede Menge Verpflichtungen. "Ich habe eine Firma und ein Haus - da kann ich jetzt nicht die nächsten vier, fünf Monate auf der Veranda liegen und sagen: ist ja egal, ich bin schwanger", so die ehemalige Dschungelkönigin.

Beim Arztbesuch werden die Schlagersängerin und ihr Mann Mike Blümer (51) dann aber doch ganz emotional. Als er sein Kind auf dem Ultraschall sieht bleiben auch bei dem 51-Jährigen die Augen nicht trocken: "Jedes Mal, wenn ich den Herzton höre, da laufen sofort die Tränen".

Und auch Melli weiß im Prinzip genau, wo ihre Prioritäten liegen: "Wir haben acht Jahre dafür gebraucht - und so wichtig sind dann die Auftritte und das Geld auch nicht!" Und wer weiß- vielleicht feiert das Baby ja schon im Bauch mit seiner Schlager-Mama mit.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0