Er hatte sich immer weiter raus gelehnt: Mann in Leipzig stürzt von Balkon auf Auto!

Leipzig - Dramatischer Vorfall an der Kirschbergstraße in Leipzig: Am Mittwoch stürzte ein Mann bei Balkonarbeiten in die Tiefe und schlug dabei auf ein Auto.

In Leipzig ist ein Mann bei Balkonarbeiten in die Tiefe gestürzt. (Symbolbild)
In Leipzig ist ein Mann bei Balkonarbeiten in die Tiefe gestürzt. (Symbolbild)  © Montage: morris71/123RF, Udo Herrmann/123RF

Polizeisprecher Uwe Voigt bestätigte den Vorfall auf Anfrage von TAG24.

Wie der Polizeisprecher erklärte, soll es sich um einen Unfall gehandelt haben. "Zwei Zeugen beobachteten den Mann. Ihren Aussagen zufolge war er mit Arbeiten am Balkon beschäftigt und hatte sich immer weiter hinausgelehnt. Dabei ist er dann gestürzt und auf ein Auto gefallen."

Angaben dazu, aus welcher Höhe der Mann stürzte, konnte Polizeisprecher Voigt noch nicht machen.

Leipzig: Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!
Leipzig Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!

Der Mann sei daraufhin ins Sankt-Georg-Krankenhaus geliefert worden. "Er war noch ansprechbar", so Voigt.

Wie schwer er verletzt wurde, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Der Vorfall ereignete sich an der Kirschbergstraße.
Der Vorfall ereignete sich an der Kirschbergstraße.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig: