Feuerwehr- Einsatz am Markkleeberger See: Person vermisst

Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag zum Markkleeberger See aus.
Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag zum Markkleeberger See aus.  © DPA

Markkleeberg - Aufregung am Markkleeberger See! Am Samstagnachmittag rückten die Kameraden der Feuerwehr zu dem Gewässer aus, weil ein Kind vermisst wurde.

So zumindest lautete der Notruf. Sofort machten sich die Kameraden mit einem Rettungsboot auf den Weg.

Wie Radio Leipzig berichtet, stellte sich allerdings im Laufe des Einsatzes heraus, dass es sich bei der vermissten Person nicht um ein Kind, sondern einen Mann handelte.

Er war am Nachmittag zu einer Schwimmrunde zur Getzelauer Insel aufgebrochen. Dumm nur, dass der Mann seiner Frau nichts von seinen Plänen sagte. Diese machte sich am Ufer Sorgen und alarmierte die Feuerwehr.

Kurze Zeit später wurde der Mann sicher und unverletzt gefunden. Die Kameraden beendeten ihren Einsatz.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0