Geisterfahrer sorgt in Leipzig für Angst

Leipzig - Ein Geisterfahrer hat am Samstagmorgen für kurzzeitige Alarmbereitschaft bei der Polizei gesorgt.

Auf der B2/Maximilianallee (Pfeil) war der Geisterfahrer unter anderem auch an der Messe unterwegs, fuhr in Richtung Zentrum auf der falschen Seite.
Auf der B2/Maximilianallee (Pfeil) war der Geisterfahrer unter anderem auch an der Messe unterwegs, fuhr in Richtung Zentrum auf der falschen Seite.  © PR/Leipziger Messe/Klindtworth

"Zwei Autofahrer hatten sich wegen eines Falschfahrers auf der Maximilianallee gemeldet", erfuhr TAG24 aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei Leipzig.

Der Geisterfahrer hat sich nach TAG24-Informationen auf dem verkehrten Fahrstreifen in Richtung Zentrum befunden.

An welcher Stelle das Auto in falsche Richtung auf die B2 gefahren ist, ist unklar. Die Geisterfahrt hatte sich ungefähr zwischen Messe und Berliner Straße abgespielt.

Zu einem Unfall ist es laut Polizei nicht gekommen. Die Gefahr habe sich von allein aufgelöst.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0