Herzlos! Tierhasser setzen Katze in Picknick-Korb aus

Leipzig - Als ein Hundebesitzer den fröhlich-bunten Picknick-Korb in der Nähe des S-Bahnhof MDR findet, ahnt er nicht, was er darin entdecken wird.

Die rote Katze wurde dem Veterinäramt übergeben.
Die rote Katze wurde dem Veterinäramt übergeben.  © Facebook/ privat

In der Facebook-Gruppe "Vermisste und gefundene Tiere Leipzig" teilt ein User einen unglaublichen Beitrag: Beim Gassigehen auf der Brachfläche um den S-Bahnhof "MDR" in Leipzig hatte der Hundebesitzer einen rot-weiß gestreiften Picknick-Korb gefunden. In dem geschlossenen Korb saß eine getigerte Katze, derer sich wohl der Besitzer entledigen wollte.

Ob das Tier männlich oder weiblich ist, konnte der User nicht klären.

"Ich war mit dem Hund unterwegs und wollte nicht, dass das Tier abhaut", so der User. Er übergab den Stubentiger an das Veterinäramt, welches den Fall schließlich dem Tierheim Leipzig überließ.

"Ich hab den Korb mit fotografiert, damit eventuell jemand "1 und 1 zusammen zählen" kann und sich ehemalige Halter*innen mal zur Brust nimmt", so der User.

In diesem Picknick-Korb wurde das Tier ausgesetzt.
In diesem Picknick-Korb wurde das Tier ausgesetzt.  © privat/ Facebook

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0