Mutter stirbt in diesem Wrack, Vater und zwei Kinder schwer verletzt Top Beim Holzsammeln im Wald verschwunden: Wird Inga jemals gefunden? Top Wird ihm alles zu viel? Dieter Bohlen nimmt Auszeit! Top "Völlig richtig!" Moderatorin Barbara Schöneberger lobt Aus für Echo-Verleihung Top
1.075

Mobilitätsplan: So soll der Verkehr 2030 durch Leipzig fließen

Sechs Szenarien stehen zur Debatte, eine wird am Ende das Rennen machen und bestimmen, wie der Verkehr in Leipzig in Zukunft aussehen wird.
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?

Leipzig - Wie wird der Verkehr in der wachsenden Metropole Leipzig in ein paar Jahren abgewickelt werden? Darüber haben sich Experten in den letzten Monaten den Kopf zerbrochen und sechs mögliche Szenarien zur Diskussion übergeben. TAG24 stellt sie vor.

Die sechs Pläne wurden nach einer Analyse, dem Abgleichen von Prognosen und dem Durchrechnen verschiedener Modelle nun dem Stadtrat und der Öffentlichkeit zur Diskussion übergeben.

Das Sextett gebe einen Überblick über die Möglichkeiten und Kosten einer urbanen Mobilität im nächsten Jahrzehnt in Leipzig, teilte die Stadt am Dienstag mit.

"Sicher, sauber und für alle bezahlbar - so wünsche ich mir die Mobilität Leipzigs in der Zukunft", sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung. Die Szenarien würden einen fachlich fundierten Überblick über die Möglichkeiten, Wünsche und Ansprüche im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geben, so Jung.

Hier die Szenarien im Überblick:

Fortführungs-Szenario (Fortführung des aktuellen verkehrspolitischen Status')

  • Jährliche Fahrpreisanpassungen bleiben bestehen
  • Verminderte Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmer, Zunahme des Verkehrsaufkommens
  • Fahrgastanzahl im ÖPNV steigt proportional zum Bevölkerungswachstum
  • Geschwindigkeit im ÖPNV sinkt, besonders für den Kfz-Verkehr sehr stark
  • Stickoxid-Grenzwerte werden überschritten, Klima- und Lärmschutzziele nicht erreicht
  • Zunahme der Parkplatzsucher
  • Sehr langsamer Wirtschaftsverkehr / erschwerte Anlieferung

Fortführungs-Szenario mit Fahrpreiskonstanz (Fortführung des aktuellen Standes ohne Fahrpreiserhöhungen)

  • Setzt eine steigende öffentliche Finanzierung voraus
  • alle anderen Punkte des ersten Szenarios bleiben weitestgehend identisch

Nachhaltigkeits-Szenario (Förderung des Umweltverbundes)

  • oberstes Ziel: Verkehrslösungen auf verträgliche Weise einzubetten
  • Steigerung der Fahrgastzahlen und Auslastung im ÖPNV
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • aber: Hoher öffentlicher Finanzierungsaufwand
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

Fahrradstadt-Szenario (Förderung des Umweltverbundes - Schwerpunkt Radverkehr)

  • Investition in durchgängiges, ganzjährig nutzbares Fahrradnetzwerk
  • Leichte Steigerung der ÖPNV-Fahrgastzahlen
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr sinkt leicht
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • leisestes Szenario mit höchster CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand für ÖPNV steigt
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

ÖPNV-Vorrang-Szenario (ÖPNV-Kundengewinnung)

  • Steigerung der Attraktivität und Fahrgastzahlen des ÖPNV
  • Durchschnittsgeschwindigkeit im ÖPNV sinkt leicht, im Kfz-Verkehr stark
  • Grenzwert-Einhaltung ist kritisch
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt auch hier
  • langsamer Wirtschaftsverkehr

Gemeinschafts-Szenario (Hochattraktives und stark ausgebautes, gemeinschaftlich finanziertes ÖPNV-Angebot)

  • Finanzierung erfolgt durch solidarische Abgabe all derer, die von ÖPNV profitieren
  • ÖPNV-Auslastung steigt
  • Geschwindigkeit im gesamten Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte werden eingehalten, CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt sehr stark, im Schnitt jedoch sinkende Mobilitätskosten für den Bürger
  • Wirtschaftsverkehr auf heutigem Niveau
  • Problem: keine rechtliche Grundlage für gemeinschaftliche Finanzierung

Der Stadtrat soll sich im Frühjahr 2018 für einen der Pläne entscheiden. Laut Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau soll es bereits am kommenden Samstag einen Workshop mit Vertretern der Stadtratsfraktionen geben. Ende November sollen dann noch Kammern, Vereine und Verbände zu einer gemeinsamen Diskussion eingeladen werden.

Auch die Bürger hätten auf der Internetseite der Stadt Leipzig die Möglichkeit, die Mobilitätsstrategie zu lesen und zu kommentieren.

Fotos: dpa / Ralf Seegers

Nach besorgtem Anruf: Polizei gerät in erotische Fesselszene Top Krass! Erkennt ihr, wem diese Frau zum Verwechseln ähnelt? Top
Zu viele Interessenten! Rechtsaußen-Treff der AfD verlegt Neu Hobbytaucher finden gestohlenen Tresor im See Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 15.917 Anzeige Geldbörse verloren: Typ hat erst Pech, dann doppelt Glück Neu Neue Entwicklungen! Trainiert dieser Leipziger bald in der Bundesliga? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.652 Anzeige Präventivhaft für Terrorverdächtige: So will die CDU für Sicherheit sorgen Neu Nach längerem Urlaub: Stadt streicht Frau Hartz IV Neu Drogeriemarkt dm setzt auf Smartphones zur Beratung Neu Schockdiagnose Kinderdemenz: Hamburger-Klinik gibt Familien neue Hoffnung Neu In diesem Urlaubsparadies sind Touristen zukünftig verboten Neu Kliniken schlagen Alarm: Geburten werden mehr, Hebammen aber weniger Neu 16 Beauty-OPs! Berliner Transgender-Frau (26) wird zur Plastik-Barbie Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.822 Anzeige Frau schießt nach Unfall dieses Selfie und schreibt ungewöhnlich Rezension Neu Kein guter Start für Sewing: Deutsche Bank mit Gewinneinbruch Neu Tragisches Bad im Rhein: Opfer (†23) anhand von Tattoo erkannt Neu Wie schrecklich: Darum müssen jährlich 90.000 Rehkitze sterben Neu Bosse gehen! Schluss in Deutschlands ältester Schoko-Fabrik Halloren Neu Staatsanwalt sicher: Ines terrorisiert mit Telefon-Lügen die Polizei Neu Balkonbrüstung reißt ab: Mann stürzt in die Tiefe und stirbt Neu In Baum gekracht: Junger Mann stirbt an Unfallstelle Neu 12 Morde und 45 Vergewaltigungen: Killer nach Jahrzehnten gefasst Neu Ohne Maske und Waffe: Bankräuber überrascht mit merkwürdigem Detail Neu Nächster Steinewerfer nach Leipzigs "Straßenterror" verurteilt Neu Drama im Zoo! Löwe erstickt schwerkranke Löwin Neu 13 Kinder sterben bei Schulbus-Unglück Neu SEK durchlöchert Audi R8: Bewaffneter Geschäftsmann vor Gericht 1.616 Schmetterlinge legen Bundesstraße lahm 1.297 CDU-Politiker Linnemann fordert Bundestagswahl nur noch alle 5 Jahre 251 Bosbach teilt gegen Bayern-Fans aus und bekennt sich zum 1. FC Köln 71 Sohn rettet Vater aus brennendem Dachstuhl 717 Gesangs-Duett mit Verona Pooth? Sophia Thomalla überrascht Fans mit neuer Idee 596 Nach Antisemitismus: Israelischer Politiker rät zu "Kippa und Knüppel" 116 Lehrerin will Schüler (16) nach Affäre heiraten: Die Reaktion seines Vaters ist erstaunlich 3.327 Messer direkt ins Herz: 42-Jähriger stirbt auf Busparkplatz 4.950 Nach zwei Jahren Pause: DSDS-Star meldet sich mit Sommer-Hit zurück 1.010 Bald am Ballermann? Das sind die Pläne von Anne Wünsche und ihrem Henning 493 Er hat wieder zugestochen! Rolli-Fahrer verurteilt 2.959 Drei Tote nach Familiendrama: Was wissen die Angehörigen? 659 Küken aus Bio-Ei von Aldi geschlüpft? Experten halten das für möglich 779 Dieses Spielzeug im "Micky Maus"-Heft sorgt für viel Aufregung 1.091 Lindsey Vonn veröffentlicht erschreckendes Foto von ihren Beinen 2.572 "Let's Dance"-Star Oana postet Foto und sorgt für Shitstorm gegen Gil Ofarim 1.960 Foto und Kommentare gelöscht: Kann Hanna Weig nicht mit Kritik umgehen? 612 Mutter öffnet Koffer nach Flugreise und muss geschockt losschreien 3.922 Skandal-Video mit "Kindersoldaten" zieht weitere Konsequenzen nach sich 753 Medienbericht: DDR-Liedermacher Holger Biege verstorben 5.833 Wieder 1:2! Bayern kann einfach nicht gegen Real Madrid gewinnen 924