Nach Handy-Zoff vor Salzburg-Spiel: RB-Leipzig-Coach schmeißt Profis raus Neu Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz Neu Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen 362 Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW 203 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige
1.081

Mobilitätsplan: So soll der Verkehr 2030 durch Leipzig fließen

Sechs Szenarien stehen zur Debatte, eine wird am Ende das Rennen machen und bestimmen, wie der Verkehr in Leipzig in Zukunft aussehen wird.
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?

Leipzig - Wie wird der Verkehr in der wachsenden Metropole Leipzig in ein paar Jahren abgewickelt werden? Darüber haben sich Experten in den letzten Monaten den Kopf zerbrochen und sechs mögliche Szenarien zur Diskussion übergeben. TAG24 stellt sie vor.

Die sechs Pläne wurden nach einer Analyse, dem Abgleichen von Prognosen und dem Durchrechnen verschiedener Modelle nun dem Stadtrat und der Öffentlichkeit zur Diskussion übergeben.

Das Sextett gebe einen Überblick über die Möglichkeiten und Kosten einer urbanen Mobilität im nächsten Jahrzehnt in Leipzig, teilte die Stadt am Dienstag mit.

"Sicher, sauber und für alle bezahlbar - so wünsche ich mir die Mobilität Leipzigs in der Zukunft", sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung. Die Szenarien würden einen fachlich fundierten Überblick über die Möglichkeiten, Wünsche und Ansprüche im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geben, so Jung.

Hier die Szenarien im Überblick:

Fortführungs-Szenario (Fortführung des aktuellen verkehrspolitischen Status')

  • Jährliche Fahrpreisanpassungen bleiben bestehen
  • Verminderte Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmer, Zunahme des Verkehrsaufkommens
  • Fahrgastanzahl im ÖPNV steigt proportional zum Bevölkerungswachstum
  • Geschwindigkeit im ÖPNV sinkt, besonders für den Kfz-Verkehr sehr stark
  • Stickoxid-Grenzwerte werden überschritten, Klima- und Lärmschutzziele nicht erreicht
  • Zunahme der Parkplatzsucher
  • Sehr langsamer Wirtschaftsverkehr / erschwerte Anlieferung

Fortführungs-Szenario mit Fahrpreiskonstanz (Fortführung des aktuellen Standes ohne Fahrpreiserhöhungen)

  • Setzt eine steigende öffentliche Finanzierung voraus
  • alle anderen Punkte des ersten Szenarios bleiben weitestgehend identisch

Nachhaltigkeits-Szenario (Förderung des Umweltverbundes)

  • oberstes Ziel: Verkehrslösungen auf verträgliche Weise einzubetten
  • Steigerung der Fahrgastzahlen und Auslastung im ÖPNV
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • aber: Hoher öffentlicher Finanzierungsaufwand
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

Fahrradstadt-Szenario (Förderung des Umweltverbundes - Schwerpunkt Radverkehr)

  • Investition in durchgängiges, ganzjährig nutzbares Fahrradnetzwerk
  • Leichte Steigerung der ÖPNV-Fahrgastzahlen
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr sinkt leicht
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • leisestes Szenario mit höchster CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand für ÖPNV steigt
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

ÖPNV-Vorrang-Szenario (ÖPNV-Kundengewinnung)

  • Steigerung der Attraktivität und Fahrgastzahlen des ÖPNV
  • Durchschnittsgeschwindigkeit im ÖPNV sinkt leicht, im Kfz-Verkehr stark
  • Grenzwert-Einhaltung ist kritisch
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt auch hier
  • langsamer Wirtschaftsverkehr

Gemeinschafts-Szenario (Hochattraktives und stark ausgebautes, gemeinschaftlich finanziertes ÖPNV-Angebot)

  • Finanzierung erfolgt durch solidarische Abgabe all derer, die von ÖPNV profitieren
  • ÖPNV-Auslastung steigt
  • Geschwindigkeit im gesamten Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte werden eingehalten, CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt sehr stark, im Schnitt jedoch sinkende Mobilitätskosten für den Bürger
  • Wirtschaftsverkehr auf heutigem Niveau
  • Problem: keine rechtliche Grundlage für gemeinschaftliche Finanzierung

Der Stadtrat soll sich im Frühjahr 2018 für einen der Pläne entscheiden. Laut Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau soll es bereits am kommenden Samstag einen Workshop mit Vertretern der Stadtratsfraktionen geben. Ende November sollen dann noch Kammern, Vereine und Verbände zu einer gemeinsamen Diskussion eingeladen werden.

Auch die Bürger hätten auf der Internetseite der Stadt Leipzig die Möglichkeit, die Mobilitätsstrategie zu lesen und zu kommentieren.

Fotos: dpa / Ralf Seegers

Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt 184 User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz 9.119 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.867 Anzeige "Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 3.705 Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 1.337 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.110 Anzeige Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 1.639 Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 5.359 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.339 Anzeige Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 1.518 Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 3.654 "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 7.720
Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 5.585 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 164
"Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 2.649 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 7.316 Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 6.782 Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 3.247 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 3.091 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 12.697 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 14.257 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 501 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 25.243 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 1.066 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 301 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 1.142 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 1.063 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 5.457 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 756 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 22.063 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 2.774 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 425 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.755 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 727 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 477 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.646 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 2.193 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 12.525 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 12.140 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 15.744 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 6.246 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 133 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 974 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 261 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.269 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.551 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.413 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 430 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 5.184 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.545