Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.658 Anzeige Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 7.860 Anzeige
1.084

Mobilitätsplan: So soll der Verkehr 2030 durch Leipzig fließen

Sechs Szenarien stehen zur Debatte, eine wird am Ende das Rennen machen und bestimmen, wie der Verkehr in Leipzig in Zukunft aussehen wird.
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?
Mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Wie bewegen sich die Leipziger 2030 vorwärts?

Leipzig - Wie wird der Verkehr in der wachsenden Metropole Leipzig in ein paar Jahren abgewickelt werden? Darüber haben sich Experten in den letzten Monaten den Kopf zerbrochen und sechs mögliche Szenarien zur Diskussion übergeben. TAG24 stellt sie vor.

Die sechs Pläne wurden nach einer Analyse, dem Abgleichen von Prognosen und dem Durchrechnen verschiedener Modelle nun dem Stadtrat und der Öffentlichkeit zur Diskussion übergeben.

Das Sextett gebe einen Überblick über die Möglichkeiten und Kosten einer urbanen Mobilität im nächsten Jahrzehnt in Leipzig, teilte die Stadt am Dienstag mit.

"Sicher, sauber und für alle bezahlbar - so wünsche ich mir die Mobilität Leipzigs in der Zukunft", sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung. Die Szenarien würden einen fachlich fundierten Überblick über die Möglichkeiten, Wünsche und Ansprüche im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geben, so Jung.

Hier die Szenarien im Überblick:

Fortführungs-Szenario (Fortführung des aktuellen verkehrspolitischen Status')

  • Jährliche Fahrpreisanpassungen bleiben bestehen
  • Verminderte Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmer, Zunahme des Verkehrsaufkommens
  • Fahrgastanzahl im ÖPNV steigt proportional zum Bevölkerungswachstum
  • Geschwindigkeit im ÖPNV sinkt, besonders für den Kfz-Verkehr sehr stark
  • Stickoxid-Grenzwerte werden überschritten, Klima- und Lärmschutzziele nicht erreicht
  • Zunahme der Parkplatzsucher
  • Sehr langsamer Wirtschaftsverkehr / erschwerte Anlieferung

Fortführungs-Szenario mit Fahrpreiskonstanz (Fortführung des aktuellen Standes ohne Fahrpreiserhöhungen)

  • Setzt eine steigende öffentliche Finanzierung voraus
  • alle anderen Punkte des ersten Szenarios bleiben weitestgehend identisch

Nachhaltigkeits-Szenario (Förderung des Umweltverbundes)

  • oberstes Ziel: Verkehrslösungen auf verträgliche Weise einzubetten
  • Steigerung der Fahrgastzahlen und Auslastung im ÖPNV
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • aber: Hoher öffentlicher Finanzierungsaufwand
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

Fahrradstadt-Szenario (Förderung des Umweltverbundes - Schwerpunkt Radverkehr)

  • Investition in durchgängiges, ganzjährig nutzbares Fahrradnetzwerk
  • Leichte Steigerung der ÖPNV-Fahrgastzahlen
  • Geschwindigkeit im ÖPNV und Kfz-Verkehr sinkt leicht
  • Grenzwerte bei Stickoxid und CO2 werden eingehalten
  • leisestes Szenario mit höchster CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand für ÖPNV steigt
  • Wirtschaftsverkehr bleibt konstant

ÖPNV-Vorrang-Szenario (ÖPNV-Kundengewinnung)

  • Steigerung der Attraktivität und Fahrgastzahlen des ÖPNV
  • Durchschnittsgeschwindigkeit im ÖPNV sinkt leicht, im Kfz-Verkehr stark
  • Grenzwert-Einhaltung ist kritisch
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt auch hier
  • langsamer Wirtschaftsverkehr

Gemeinschafts-Szenario (Hochattraktives und stark ausgebautes, gemeinschaftlich finanziertes ÖPNV-Angebot)

  • Finanzierung erfolgt durch solidarische Abgabe all derer, die von ÖPNV profitieren
  • ÖPNV-Auslastung steigt
  • Geschwindigkeit im gesamten Verkehr bleibt konstant
  • Grenzwerte werden eingehalten, CO2-Einsparung
  • Öffentlicher Finanzierungsaufwand steigt sehr stark, im Schnitt jedoch sinkende Mobilitätskosten für den Bürger
  • Wirtschaftsverkehr auf heutigem Niveau
  • Problem: keine rechtliche Grundlage für gemeinschaftliche Finanzierung

Der Stadtrat soll sich im Frühjahr 2018 für einen der Pläne entscheiden. Laut Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau soll es bereits am kommenden Samstag einen Workshop mit Vertretern der Stadtratsfraktionen geben. Ende November sollen dann noch Kammern, Vereine und Verbände zu einer gemeinsamen Diskussion eingeladen werden.

Auch die Bürger hätten auf der Internetseite der Stadt Leipzig die Möglichkeit, die Mobilitätsstrategie zu lesen und zu kommentieren.

Fotos: dpa / Ralf Seegers

Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous Neu Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion Neu Update Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 5.859 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 410 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 359 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 1.847 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 8.569 Anzeige Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 912 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 1.499 Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 3.833 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 810 St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 67
Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 1.775 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 1.150
Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 1.206 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 2.700 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 826 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 67 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 573 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 1.715 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 2.156 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.314 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 1.641 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 4.164 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 1.605 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 24.885 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 1.819 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 1.839 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 566 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 3.297 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 10.744 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.078 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 4.142 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 10.140 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.275 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 273 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.199 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 95 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 2.039 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.297 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 2.831 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 4.518 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 5.444 Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! 6.742 "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben, Villa bezogen 2.105 Update Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? 163 Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen 584 YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben 1.775