Heimtücke in der Nacht: Autoreifen mit Injektionsnadeln zerstochen!

Von Anke Brod

Leipzig - Alle Jahre wieder. Seit 2017 werden an der Mölkauer Straße in Leipzig-Holzhausen offenbar regelmäßig exakt im Monat November Autoreifen zerstochen. Nun geschah es erneut.

Lutz Bunge im Gespräch mit einer Polizistin, nachdem einmal mehr die Reifen der Autos seiner Familie zerstochen wurden.
Lutz Bunge im Gespräch mit einer Polizistin, nachdem einmal mehr die Reifen der Autos seiner Familie zerstochen wurden.  © Anke Brod

Wohl in der Nacht zum Buß- und Bettag erwischte es längs der Hausnummern 50 bis 54 Anwohnerberichten zufolge fünf am Straßenrand geparkte Autos.

Besonders heimtückisch: Der oder die bislang unbekannten Täter verwendeten möglicherweise Injektionsnadeln! Dies habe laut des Hauptgeschädigten Lutz Bunge bereits im vergangenen Jahr die Polizei angeblich aufgrund der sehr feinen Einstiche vermutet.

Er selber hätte diesmal am Morgen des Feiertags nach Entdeckung des Ganzen ein Spezialmittel namens "Leckfinder" auf die Reifen gesprüht. Die bis zu drei Einstiche jeweils an einer Stelle seien sehr filigran.

Bunge betreibt in Holzhausen eine Kelterei. TAG24 sagte er: "2017 passierte das Reifenzerstechen zum ersten Mal. Seither immer im November, wenn es früh duster ist. Bis die Luft raus ist, kann es durch die kleinen Löcher Stunden dauern."

Auch der rote Pickup von Sohn Leon musste diesmal daran glauben. Und der fährt - wenn nicht gerade Feiertag ist - immer mit dem Wagen zur Nachtschicht. Einmal auf der Autobahn angelangt, hätte das bei einem vorher unbemerkten, langsamem Luftentweichen tödlich enden können. Von Familie Bunge sind eigenen Angaben zufolge aktuell vier Fahrzeuge betroffen, dazu noch ihre um die Ecke an der Stötteritzer Landstraße abgestellten beiden Anhänger für die Kelterei.

Die Polizei bestätigte auf Anfrage von TAG24, dass eine Anzeige wegen zerstochener Reifen vorliege. "Mehrere Autos waren betroffen. Die Löcher waren auf der rechten Seite zu finden", so ein Sprecher. Beamte nahmen vor Ort den Schaden auf.

Bunge zufolge werden die Autoreifen jedes Jahr im November zerstochen.
Bunge zufolge werden die Autoreifen jedes Jahr im November zerstochen.  © Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0