Das ist neu am Leipziger Passagenfest im September

Leipzig - Kunst, Kultur und Mitternachtsshopping: Bereits zum neunten Mal findet am kommenden Freitag das Leipziger Passagenfest statt.

Das Passagenfest findet alljährlich am ersten Freitag im September in der Leipziger Innenstadt statt.
Das Passagenfest findet alljährlich am ersten Freitag im September in der Leipziger Innenstadt statt.  © Screenshot/Facebook/Passagenfest Leipzig

Zahlreiche Passagen und Höfe, das Museum für bildende Künste und das Straßenkunstfestival richten eines der jährlich beliebtesten Feste in der Innenstadt aus. Inzwischen gehört es in jedem September zur Tradition, dass Geschäfte, Restaurants und Cafés auch zwischen 18 Uhr und Mitternacht geöffnet haben.

Die Gäste werden von freundlichen Concierges begrüßt und dürfen über den roten Teppich schlendern, um die berühmten Leipziger Passagen einmal zu ungewöhnlichen Zeiten zu erleben. Das Rahmenprogramm bietet Live-Musik, Modenschauen, Artistik, Performance und Kunst. Außerdem dürfen sich die Besucher auf einen Poetry Slam, einen Salsa-Flashmob, Trommel- und Jongliershows freuen.

Das Museum der bildenden Künste ist 2018 erstmalig mit von der Partie. Bis Mitternacht kommt man kostenlos rein und kann hier besondere Führungen genießen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0