Bombendrohung: Volksfest bei Leipzig abgebrochen

Die Vogelwiese wurde am Freitagabend komplett geräumt. Am Samstag soll das Fest weitergehen.
Die Vogelwiese wurde am Freitagabend komplett geräumt. Am Samstag soll das Fest weitergehen.

Naumburg - Das alljährliche "Kirschfest", das am Donnerstag startete, musste am Freitagabend abgebrochen werden. Bei der Polizei war eine Bombendrohung eingegangen!

Gegen 21.15 Uhr hatte die Polizei die Nachricht erhalten, dass auf dem Festgelände eine Bombe hochgehen solle. Daraufhin entschied der Veranstalter, das Fest abzubrechen. Gegen 22.45 Uhr wurde die Vogelwiese komplett geräumt.

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd TAG24 mitteilte, sei bei der Durchsuchung des Geländes nichts Verdächtiges gefunden worden. Am Samstagmorgen soll die Vogelwiese wieder für Besucher geöffnet werden.

Das Kirschfest ist das größte Volksfest im Burgenlandkreis und zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Noch bis zum 26. Juni wird das Spektakel andauern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0