"Pop Fest": Neues Musik-Festival kommt direkt in die Leipziger Innenstadt

Leipzig - Am 24. August soll das erste Mal das Leipziger Pop Fest stattfinden. Auf drei Bühnen reichen sich dann regionale Größen die Hand.

Erst im April ging es beim "Leipzig zeigt Courage"-Fest auf der Moritzbastei hoch her.
Erst im April ging es beim "Leipzig zeigt Courage"-Fest auf der Moritzbastei hoch her.  © Screenshot Facebook/ Moritzbastei

Mit dabei sind bisher Bands in und aus Leipzig wie zum Beispiel FABIAN, Emily`s Giant, 2ERSITZ oder SHED Ballet. Unterstützt wird das Leipzig Pop Fest von MDR sputnik, Kick The Flame Music Publishing, dem IG LiveKommbinat, dem Werk 2, Kreatives Sachsen und der Stadt Leipzig.

Neben dem Spaß an der Freude soll das Festival auch eine Möglichkeit für Leipziger Künstler sein, sich zu vernetzen. In Podiumsdiskussionen und Vorträgen sollen die Chancen und Möglichkeiten für Künstler in Leipzig diskutiert werden.

"Wir wollen (...) ein Spotlight werfen auf die nach wie vor vitale Musik- und Bandszene Leipzigs, ein Schaufenster für spannende Künstler*innen bieten", steht auf dem basteiblog der Moritzbastei geschrieben.

Es mangele an Proberäumen, Auftrittsorten und Strukturen , so der Blog weiter. Erst in der letzten Stadtratssitzung hatte Linken-Politiker Werner Kujat bemängelt, dass vor allem die Kleinkunst in Leipzig mehr gefördert und durch beispielsweise billige Proberäume unterstützt werden soll.

Tickets für das Festival gibt es ab 10 Euro. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, nach den Bands schließt eine Party bis in den Morgen das Event auf der Moritzbastei ab.

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0