Student soll PC von Kunden reparieren, dann entdeckt er schreckliche Fotos

Nordharz - Ein Student, der in seiner Freizeit PCs überprüft und repariert, fand auf der Festplatte eines Kunden kinderpornographische Bilder und alarmierte sofort die Polizei.

Der Student sollte den PC des Tatverdächtigen reparieren.
Der Student sollte den PC des Tatverdächtigen reparieren.  © DPA

Am Freitagnachmittag alarmierte der 23-Jährige deswegen sofort die Polizei. Noch am Nachmittag übernahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen und informierte die Staatsanwaltschaft und den Bereitschaftsrichter, berichtet die Polizei im Harz am Samstag.

Besitzer des Computers ist ein 41-jähriger Mann aus der Gemeinde Nordharz. Sein Haus wurde von speziell geschulten Mitarbeitern der LKA untersucht.

Es konnte umfangreiches Datenmaterial gesichert werden, die den Verdacht des Besitzes von kinderpornografischen Bilder und Schriften bestätigte.

Gegen den Mann wird nun ermittelt.

Die Polizei fand umfangreiches Beweismaterial vor.
Die Polizei fand umfangreiches Beweismaterial vor.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0