"Hinterwäldlerisch und dumm!": Ex-Energy-Franzi knöpft sich die Männer vor

Leipzig/Nordhausen - Uhh, das hat gesessen! Auf Instagram hat Ex-Energy-Moderatorin Franziska "Franzi" Mühlhause nun gegen eine bestimmte Sorte von Männern ausgeteilt - und dabei ordentlich Rückenwind von ihren Followern erhalten.

Energy-Franzi hat sich auf Instagram ordentlich Luft gemacht.
Energy-Franzi hat sich auf Instagram ordentlich Luft gemacht.  © Screenshot/instagram.com/franzimupu/Montage

Es sei ihr nicht entgangen, dass Menschen unter ihrem Profil, aber auch dem anderer Frauen, "'mal eben eine Bemerkung hinterlassen", wie Franzi es selbst ausdrückt und kurz darauf zum ersten Schlag ausholt:

"Geht es nur mir so oder ist es tatsächlich Realität, dass ein Männergehirn ausschaltet, wenn es eine Frau sieht? Ist es normal, dass Männer Frauen grundsätzlich sexualisieren?", so die ehemalige Moderatorin.

Ihr Beitrag sei nicht als "feministische Belehrung" gedacht. Stattdessen wolle sie "lediglich sagen, was mich wirklich nervt und manchmal auch verletzt!"

Leipzig: Versuchter Totschlag mit Messer: Polizei sucht Hinweise zu flüchtigem Täter
Leipzig Crime Versuchter Totschlag mit Messer: Polizei sucht Hinweise zu flüchtigem Täter

Ihrer Meinung nach könne jeder "denken was er will und von mir aus auch Fotos als Lustvorlage benutzen. Aber muss man jeden Gedanken, den die eigenen Synapsen fabrizieren auch mitteilen? Das sind keine Komplimente, das ist nicht witzig, das ist einfach hinterwäldlerisch und dumm!"

Von ihren Followern, sowohl Frauen als auch Männern, erhält Franzi jede Menge Zustimmung für ihren Beitrag. "Du sprichst mir aus der Seele!", kommentiert beispielsweise eine Userin. "Verdammt wahre Worte", ein anderer.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Ex-Moderatorin ihre Reichweite nutzt, um ein ernstes Thema anzusprechen. Anfang Januar machte Franzi so beispielsweise auf die Umweltkatastrophe in Australien aufmerksam und erntete auch dafür jede Menge Unterstützung (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: