Leipzig wählt im Februar einen neuen Oberbürgermeister

Leipzig - Die siebenjährige Amtszeit von Oberbürgermeister Burkhard Jung (61, SPD) läuft am 28. März 2020 aus. Nun hat Leipzigs Ratsversammlung einen Termin für die Wahl einer Stadtspitze festgelegt: den 2. Februar 2020.

Die Amtszeit von Oberbürgermeister Burkhard Jung läuft am 28. März 2020 aus.
Die Amtszeit von Oberbürgermeister Burkhard Jung läuft am 28. März 2020 aus.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Der Termin für die nächste Oberbürgermeisterwahl in Leipzig steht fest.

Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, werden die Leipziger am 2. Februar kommenden Jahres abstimmen.

Wäre ein zweiter Wahlgang nötig, könnte dieser am 1. März stattfinden. Der neue Amtsinhaber soll den Posten zum 29. März 2019 antreten. Bis zum 28. November können Wahlvorschläge eingereicht werden.

Der Termin wurde während der Ratsversammlung am Mittwoch festgelegt.

Seit 2006 ist Burkhard Jung (SPD) Chef im Rathaus. Er strebt eine neue Amtszeit an. Seit Juni ist er zudem Präsident des Deutschen Städtetags (TAG24 berichtete).

Am 2. Februar sollen Leipzigs Bürger deswegen eine Stadtspitze wählen.
Am 2. Februar sollen Leipzigs Bürger deswegen eine Stadtspitze wählen.  © bizoon/123RF

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0