Können die Leipziger bald kostenlos Bus und Bahn fahren?

Leipzig - Am Dienstagabend wird in Leipzig darüber diskutiert, wie man dafür sorgen könnte, dass sich jeder Bus- und Bahnfahrten problemlos leisten kann.

Wird der ÖPNV in Leipzig kostenlos? (Symbolbild)
Wird der ÖPNV in Leipzig kostenlos? (Symbolbild)  © DPA

Erst im August stiegen die Ticket-Preise für den öffentlichen Nahverkehr wieder an und sorgten nicht nur bei Pendlern für Ärger (TAG24 berichtete). Immerhin erhöhte der Mitteldeutsche Verkehrsbund (MDV) die Preise in Leipzig um 3,5 Prozent.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, zu der noch bis Samstag, den 22. September, verschiedene Veranstaltungen in Leipzig stattfinden, lädt der Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V. deshalb zum Gespräch.

Mit dabei werden Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen, Marco Böhme, Sprecher für Klimaschutz und Mobilität der Linksfraktion Sachsen, und Steffen Lehmann, Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes sein

"Wie können wir eine bezahlbare Mobilität für alle gewährleisten? Kann die Politik einfach Fahrpreise deckeln? Wäre gar ein komplett anderes Finanzierungssystem über ein Bürger*innenticket die Lösung?", fragt auch die Fraktion der Leipziger Linken.

Im Februar dieses Jahres hieß es, dass Leipzig Testgebiet für einen kostenlosen Nahverkehr werden könnte (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0