In Leipzig trägt man morgen Trump und Merkel

Agustin Molina (35) zwischen Trump und Merkel. „Die Kette an meinen Beinen 
symbolisiert die Freiheit, die für alle Menschen wichtig ist.“
Agustin Molina (35) zwischen Trump und Merkel. „Die Kette an meinen Beinen symbolisiert die Freiheit, die für alle Menschen wichtig ist.“

Leipzig - Schöne Frauen, glamouröse Roben - damit glänzt jeder Opernball. Doch die zwei verrücktesten & politischsten Kleider sorgen am Samstag auf dem 22. Leipziger Opernball für Aufsehen: Die Kreationen „Donald Trump“ und „Angela Merkel“. Macht pur - zugespitzt auf gut & böse, entworfen von Agustin Molina (35).

Der deutsch-ecuadorianische Designer besucht seit Jahren den Ball in Leipzig - immer in Begleitung zweier Models mit sensationellen Fummeln. 

Diesmal steckt eine ernste Botschaft hinter den handbemalten Haute-Couture-Kleidern. Es geht um Einwanderer & Flüchtlinge.

Das „Donald Trump“-Kleid: Molina malte den Republikaner aufs Bustier - mit bösem Blick, umgeben von Papageien, ein Vogelnest auf dem Kopf. 

„Trump kann versuchen, die Latinos und Mexikaner als die dunkle Seite in Amerika darzustellen, aber es stimmt nicht. Die Latinos haben Amerika mitgebaut. Die Mexikaner werden Teil des freien Amerikas bleiben“, erklärt der Leipziger.

Das „Angela Merkel“-Kleid“ zeigt die Kanzlerin als Heilige mit dunkelhäutigen Engeln. „Das sind Flüchtlinge“, so Molina. „Jeder Mensch mit Herz weiß, dass alle Menschen gleich sind und wenn man Anderen helfen kann, so ist dies etwas fantastisches. Ich glaube einfach an das Gute. Aber wenn Millionen Flüchtlinge kommen, muss die Regierung einen guten Plan haben.“ 

Molina wanderte im Jahr 2000 aus Ecuador aus.





„Model Donald Trump“ - der Kopf des Republikaners ziert das Bustier. 
Papageien rahmen sein Porträt ein.
„Model Donald Trump“ - der Kopf des Republikaners ziert das Bustier. Papageien rahmen sein Porträt ein.




„Model Angela Merkel“ - schon 15 Zeitungen berichteten in Lateinamerika über 
die verrückten Polit-Kleider.
„Model Angela Merkel“ - schon 15 Zeitungen berichteten in Lateinamerika über die verrückten Polit-Kleider.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0