20 Autos Totalschaden! 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
Top
Neue Hinweise zu Cäciele! Ihre Mutter wusste von Beziehung
Top
"Niemand hat mir geholfen": Schwangere Bonnie bricht auf Flughafen zusammen
Top
So gespalten sind die Deutschen beim Thema Diesel-Fahrverbot
Top
3.585

Ruft Linke zu Gewalt auf? Kontroverses Fahndungsplakat sorgt für Stress

Es geht um 14 Bilder, die zur Suche nach mutmaßlichen Gewalttätern aus Justizkreisen aufrufen.
Linken-Abgeordnete Juliane Nagel (39) hält die Debatte für "absurden politischen Wind".
Linken-Abgeordnete Juliane Nagel (39) hält die Debatte für "absurden politischen Wind".

Leipzig - Ein "Fahndungsplakat" am "Linxxnet" in Connewitz sorgt für eine hitzige Debatte.

14 Bilder, die heiß umstritten werden. Seit Wochen schon hängt am Parteibüro der Partei "DIE LINKE" der Fahndungsaufruf nach "Terroristen", wie dem Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz oder des Polizeipräsidenten der Hansestadt, Ralf Martin Meyer. Sie und auch die anderen "Gesuchten" waren Teil des G20-Gipfels, der im Juli 2017 ganz Deutschland in Aufruhr versetzte. Damals kam es zu massiven Krawallen in der Stadt (TAG24 berichtete).

Nach den Vorfällen waren Ermittlungen gegen etliche mutmaßliche Täter aus der linken Szene eingeleitet worden. Doch auch die Vorwürfe wegen Polizeigewalt wurden laut. Und genau darauf hat das "Linxxnet" mit der "Fahndung" anscheinend abgezielt.

In einem Post auf Facebook heißt es: "Auf dem Plakat werden Konterfeis politischer Verantwortungsträger und schlecht erkennbare Fotos von Gewalt ausübenden Polizist*innen gezeigt. Dies kann mit Fug und Recht aus Kommunikationsguerilla-Aktion gewertet werden und nicht als bewusster Aufruf zur Verfolgung von Politiker*innen und Polizist*innen."

Harmlose Aktion? Zumindest nicht, wenn es nach den anderen Parteifraktionen im Stadtrat geht. Für die CDU ist das Plakat eine "Hetzjagd auf Polizisten und ihre Familien". Die Christdemokraten stellt sich hinter die Justiz: "Wir setzen auf einen starken Staat, der seine Bürger vor linken Terroristen und Chaoten schützt." Auch die Grünen-Vorsitzende Katharina distanziert sich von den Plakaten, bezeichnet die Aktion als "unverhohlenen Aufruf zur Denunziation und Gewalt". Das berichtete die Leipziger Internetzeitung.

Allerdings wird das "Linxxnet" nicht ausschließlich von der Partei "DIE LINKE" genutzt. Auch von andere Initiativen und Gruppen sind in dem Büro in der Bornaischen Straße ansässig. Die sollen auch für das "Fahndungsplakat" verantwortlich sein, das anscheinend erst jetzt für Aufsehen sorgt.

Für Linken-Abgeordnete Juliane Nagel (39) ist die entbrannte Debatte "absurder politischer Wind um ein mindestens zuspitzendes Plakat."

Fotos: DPA/Alexander Bischoff

Mit Auto auf Ex zugerast: Wo steckt dieser Psycho-Ausbrecher?
Top
23-jähriger Autofahrer crasht in Lastwagen und überschlägt sich
Neu
Jugendliche klauen Auto und rasen damit quer durch Deutschland
Neu
Schulbus stößt mit Auto zusammen und kracht gegen Hauswand: Mehrere Kinder verletzt
Neu
Vermögenssteuer? So will die Linke kostenlosen ÖPNV finanzieren
Neu
Umstrittener Aufnäher auf SEK-Uniform: LKA straft Beamten ab
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.129
Anzeige
150 Gaffer stören Rettungskräfte, die eingeklemmte Frau befreien wollen
Neu
Schülerin (17) spielt mit Handy, während es lädt: Tot!
Neu
Streit geht weiter: Brinkmann holt zum Gegenschlag aus
Neu
Verurteilter Mörder geflohen! Wenn ihr diesen Mann seht, ruft schnell die Polizei!
Neu
Sila Sahin ist schwanger und schockt mit Geständnis
Neu
Fitnessmodel will einfachen Sit-Up machen und ist plötzlich gelähmt
Neu
Mitten in Deutschland! Imam betet vor Kindern für Sieg der türkischen Armee
Neu
Nach Zyklon: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten!
Neu
Sind die Tschechischen Industrie-Abgase krebserregend?
Neu
Lollapalooza 2018: Auf diese Stars können wir uns freuen
Neu
Hat er sich wieder nackt gemacht? Flitzer-Legende muss in den Knast
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.284
Anzeige
Er soll mehrere Kinder missbraucht haben: Mutmaßlicher Sex-Täter weiter auf der Flucht!
898
Polizei genervt: Fast-Food-Kunden besetzen Notruf-Hotline
1.530
Sie versuchten einen Obdachlosen anzuzünden: Jetzt stehen sie wieder vor Gericht
1.158
Mit Kuppel und Minarett: Hier sorgt ein Moschee-Neubau für Zoff!
1.749
Getöteter Polizist in Köln: Verdächtiger aus U-Haft entlassen!
1.404
Update
Warum verzichten so viele private Flüchtlings-Helfer auf Geld vom Staat?
886
Mann soll Opfer mit Samurai-Schwert auf Kindergeburtstag getötet haben!
1.116
Mann mischt schwangerer Freundin Abtreibungsmittel ins Essen
2.265
So will der Opel-Chef die Deutschen Werke retten
472
6 Gewürze für Wärme, Happiness und Gesundheit
414
Rechte Internet-Trolle manipulierten gezielt Wahlkampf
1.063
Vorsicht: Diese Geldscheine könnten gefälscht sein!
86
Während Nahles durchs Land hetzt, sitzt Kevin bei Maischberger
1.584
40 Festnahmen! Polizei zerschlägt Pädophilenring
1.125
Warum hält ein Mann mehr als 200 Schlangen in seiner eigenen Wohnung?
915
Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan
1.475
Sila Sahin bereits in Norwegen! Wandert der Ex-GZSZ-Star wirklich aus?
551
Sachsen bekommt 58 Mio. Euro aus der alten DDR-Staatskasse
802
Vollsperrung! Laster kippt auf Autobahn um und verteilt Fleisch auf Fahrbahn
870
Mehrere Verletzte! 33-Jähriger kracht frontal in Mercedes
652
Ehepaar bekommt seinen bestellten Neuwagen einfach nicht
858
Leere Tanzfläche, statt volles Haus: Tina Yorks erstes Konzert nach dem Dschungel
1.469
Drogenhandel an Flussufer endet mit Kopfschuss
2.292
So bunt geht es jetzt bei Dr. Oetker zu
66
Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.998
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
1.049
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
6.584
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
3.114
Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
568
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
248
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
3.553